Das Gauditurnier sorgte beim 29. Walder Dorffest wieder für Spaß und Spannung.

Das Gauditurnier sorgte wie immer für viel Spaß: Gerd Rackuff, Michael Straub, Michael Restle, Fabienne Straub, Maja Rackuff und Siegfried Benkler (vorne, von links).
Das Gauditurnier sorgte wie immer für viel Spaß: Gerd Rackuff, Michael Straub, Michael Restle, Fabienne Straub, Maja Rackuff und Siegfried Benkler (vorne, von links).

Gegen die Sanduhr traten der Malteser Hilfsdienst Wald, die Narrenvereine Waldgoischter Wald und Rällekopf Hippetsweiler, die TSV-Jugend, der TSV Vorstand, die katholische Landjugend Sentenhart sowie der Musikverein Wald gegeneinander an.

Seifenblasenspaß für die jungen Festgäste. .Lara und Carlo freuen sich über die großen Seifenblasen von Mischter Toscana. Bild: Sandra Häusler
Seifenblasenspaß für die jungen Festgäste. .Lara und Carlo freuen sich über die großen Seifenblasen von Mischter Toscana. Bild: Sandra Häusler

Nach Sackhüpfen, Tellerreichen, Kistenrennen, Schubkarrenrennen und Tauziehen holte wieder einmal die katholische Landjugend (KLJB) Sentenhart den Turniersieg, gefolgt vom Narrenverein Rällekopf. Auf dem dritten Platz landeten der Musikverein Wald und die TSV-Jugend.

Die jungen Festgäste machen sich für den Kinder-Fackelumzug um den Walder Klosterweiher bereit.
Die jungen Festgäste machen sich für den Kinder-Fackelumzug um den Walder Klosterweiher bereit.

Mit dabei waren auch Mitglieder des Hundesportvereins Wald, die mit ihren Vierbeinern den Besuchern die Ausbildung der Hunde präsentierte.

Friedbert Bruckner mit "Gina", Stephanie Gäng mit "Merlin" und Sandra Flickinger mit "Diego" (von links) vom Hundesportverein Wald bei ihrer Vorführung.
Friedbert Bruckner mit "Gina", Stephanie Gäng mit "Merlin" und Sandra Flickinger mit "Diego" (von links) vom Hundesportverein Wald bei ihrer Vorführung.