Eine Autofahrerin prallte mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baumstamm, wobei das Auto umkippte, informiert die Polizei. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, als die 18-Jährige zwischen von Walbertsweiler in Richtung Rast unterwegs war und in einer Linkskurve auf der schneeglatten Fahrbahn nach rechts von der Straße abkam. Dort überfuhr sie einen kleineren Baum und prallte dann frontal gegen einen größeren Stamm, wodurch das Auto umstürzte und auf der Beifahrerseite liegen blieb. Die 18-Jährige wurde zwar nicht eingeklemmt, konnte sich aber nicht selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Auto beträgt 4000 Euro.