Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 218 zwischen Glashütte und Stetten am kalten Markt entstand am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr ein Schaden von über 3000 Euro. Wie die Polizei mitteilt war eine 65-jährige VW-Fahrerin in Richtung Stetten unterwegs, als sie auf glatter Fahrbahn nach rechts von der Straße abkam. Dabei kollidierte ihr Wagen mit einem Verkehrszeichen und kam anschließend in einem Straßengraben zum Stehen. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.