Schwenningen (wk) Seit 70 Jahren besteht in Schwenningen das Fleischereifachgeschäft Bosch. Am 1.¦Oktober 2007 übernahm Frank Johann Bosch das Geschäft von seinem Vater Edelbert und seinem Onkel Martin. Gegründet hat das Geschäft Johann Bosch, Großvater des heutigen Besitzers, am 27.¦Oktober 1950. Die drei Söhne Martin, Edelbert und Helmut traten als Metzgermeister in die Fußspuren des Gründers. Seither hat sich am Grundsatz nichts geändert, dem Anspruch nach höchster Qualität gerecht zu werden. Heute garantieren der EU-zugelassene Zerlege- und Produktionsbetrieb und das strenge Qualitätssystem die stets gleichbleibende hohe Güte nach ökologischen Ansprüchen hergestellten Fleisch- und Wurstwaren. Verantwortungsvoll geführte Bauernhöfe in der Region sind die Heimat der Schlachttiere. Durch die eigene Zerlegung steht Frank Johann Bosch schlachtfrisches Fleisch zum Verkauf, für die Wurstherstellung und die Weiterverarbeitung im Partyservice zur Verfügung. Die Zerlegung im eigenen Betrieb ermöglicht Bosch eine umfangreiche Fleischauswahl.

Neben Buchungen für den ambitionierten Partyservice können Kunden die neuen Wurstspezialitäten, Convenienceprodukte und vieles mehr bequem nach Hause bestellen. Besonders zu empfehlen seien die Spezialitäten Heuberger Rauchfleisch sowie die luftgetrockneten Salami und Schinken. Seit April 2020 führt Frank Johann Bosch zusätzlich die Filiale Metzgerei-Hasen in Sigmaringen-Laiz. Neben beiden Geschäften in Schwenningen und Laiz stehen seit Mai dieses Jahres die gekühlten Fleisch- und Wurstautomaten vor den Filialen rund um die Uhr zur Verfügung. Das Jubiläumsangebot kann von den Kunden ab sofort bis 30.¦November 2020 geordert werden.