Im Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung hat Bürgermeister Maik Lehn am vergangenen Mittwoch zahlreiche Blutspender der Gemeinde geehrt. Im Beisein von Vertretern des Ortsvereines Heuberg-Donautal des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hob das Gemeindeoberhaupt die Bedeutung der Blutspenden zur Rettung von Menschenleben hervor. Krönender Höhepunkt waren die Auszeichnungen von Judith Fauler und Andreas Lenz, die der Bürgermeister für jeweils 50 Blutspenden auszeichnete.

Insgesamt 310 Blutspenden

Nachdem die Corona-Pandemie die sonst übliche Feierstunde nicht zu ließ, fiel der Rahmen diesmal etwas anders, aber nicht weniger feierlich aus. Auf insgesamt 310 Blutspenden hatten es die 17 Spenderinnen und Spender gebracht, die in der Stettener Alemannenhalle ausgezeichnet wurden. Zwar konnten nicht alle persönlich anwesend sein, doch dankte das Gemeindeoberhaupt allen Spendern, die „der Gemeinschaft einen wertvollen Dienst“ erweisen würden. „Blutspende ist eine Hilfe auf Gegenseitigkeit“, sagte Lehn und führte anhand von Zahlen und Fakten die Bedeutung des Blutspendens vor Augen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das meiste Blut ist für die Behandlung von Krebspatienten nötig

Statistisch werde das meiste Blut inzwischen zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgten Erkrankungen des Herzens, des Magens und des Darms, Verletzungen bei Verkehrs- und Sportunfällen sowie Leber- und Nierenerkrankungen. Der hohe Bedarf an Blut sei „in erster Linie eine Folge des medizinischen Fortschritts“, der wiederum allen zu Gute käme, sagte Lehn. „Ihre Blutspenden sind neben dem engagierten Einsatz der Ärzte die wichtigste Voraussetzung, dass Schwerkranken geholfen und Menschenleben gerettet werden kann“, betonte er, dass den Spendern dafür Dank und Anerkennung gebühre: „Ich darf Sie ermuntern, in dem Bewusstsein, Gutes zu tun, weiter zu machen, solange Sie gesund sind“, sagte Lehn, dem es trotz der Einschränkungen wegen Covid-19 ein „hohes Anliegen“ war, das Engagement der Blutspender „öffentlich herauszustellen“.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €