Unverletzt geblieben ist der 31 Jahre alte Lenker eines Linienbusses bei einem Unfall, der sich am Montag auf der Landesstraße 196 ereignet hat. Kurz nach sechs Uhr war der 31-Jährige nach Polizeiangaben auf der Landesstraße von Schwenningen in Richtung Heinstetten unterwegs, als der Bus in einer langgezogenen Linkskurve auf schneebedeckter Fahrbahn mit der gesamten rechten Fahrzeugseite von der Straße abkam. Nach ersten Erkenntnissen wurden dabei ein Leitpfosten und eine Warnbake beschädigt. Fahrgäste befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Bus. Zur Bergung des Fahrzeugs mit Hilfe eines Baggers musste die L 196 kurzzeitig voll gesperrt werden.