Alkohol und zu schnelles Fahren dürften die Ursachen für einen Unfall in der Nacht auf Donnerstag, gegen 3.20 Uhr, in der Hauptstraße in Stetten a.k.M. gewesen sein. Laut Polizei, kam der Unfallwagen von der Straße ab und prallte gegen einen in einem Hof geparkten Wagen, der dadurch über eine Gartenmauer katapultiert wurde. Der Schaden wird auf 11 000 Euro geschätzt. Bei dem Fahrer wurde ein Wert von 1,5 Promille festgestellt.