Die Hauptversammlung des Tennisclubs Schwenningen (TCS) ist aufgrund der Corona-Krise verschoben worden. Dennoch haben die Sportler in diesem Jahr viel vor. TC-Vorsitzender Thomas Blazko verweist auf das neue Vereinsheft, das bald erscheint. Blazko wirbt vor allem für das Clubheim: Dieses könne nach den Einschränkungen durch die Corona-Krise wieder sowohl für private als auch für öffentliche Feierlichkeiten gemietet werden.

Comedy-Abend mit Heinrich del Core geplant

Außerdem stellt Thomas Blazko bereits geplante Veranstaltungen vor. Seit einigen Jahren engagiert sich der TCS auch im kulturellen Bereich. Für den 23. Mai plant der Tennisclub in der Heuberghalle eine Comedy-Show mit Komiker Heinrich del Core, der sein neues Programm „Glück g‘habt!“ geben wird. Man werde jedoch noch sehen müssen, ob der Termin verlegt werden müsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch beim Strohpark ist der Verein wieder dabei

Die Neuorganisation des Strohparks werde strukturelle Anpassungen im Verein erforderlich machen. Am Strohpark will sich der Tennisclub mit einer Strohfigur beteiligen und mit der Bewirtung am 13. September. Geplant sind auch ein Ausflug an den Kaiserstuhl am 11. Oktober, eine Weihnachtsfeier im Clubheim am 27. November sowie Programmgestaltung und Bewirtung beim Seniorennachmittag der Gemeinde am 13. Dezember.

30 Sitzplätze im neuen Biergarten auf der oberen Terrasse

Am Vereinsgelände sind in dieser Saison weitere Arbeiten geplant. „2019 wurde von uns die Küche modernisiert, neue Elektrogeräte wurden angeschafft und die kompletten Sanitäranlagen erneuert“, ruft der Vorsitzende in Erinnerung. Auch 2020 werde das Team gefordert sein. Der Club werde weiter investieren und sein Angebot um einen Biergarten mit 30 Sitzplätzen auf der oberen Terrasse erweitern. Dieser soll im Sommer eröffnet werden. Für weitere Festlichkeiten bietet der TCS auch die Anmietung seines vereinseigenen Pavillons an. Die Verpflegung der Gesellschaften im Clubheim erfolge durch den Partyservice der Metzgerei Bosch.