Einkaufen am Sonntag, mit der Familie ohne Alltagshektik gemütlich durch den Ort bummeln, sich informieren und verschiedene Unterhaltungsprogramme erleben: Dazu bietet sich beim Stettener Oktober am Sonntag wieder die Gelegenheit. Bereits um 10.30 Uhr fällt der Startschuss zum Stettener Frauenlauf. Ab 11 Uhr eröffnet der Bauernmarkt im Schlosshof und von 12 bis 17 Uhr haben die Geschäfte geöffnet.

Fest für alle Generationen

Längst hat sich der Stettener Oktober zu einem starken Anziehungspunkt und Markenzeichen auf dem Heuberg entwickelt. Am Wochenende steht bereits die 18. Auflage an. Und die Organisatoren haben einiges in die Wege geleitet, um den Kunden und Besuchern allerhand zu bieten. Dazu verheißen die Wetterprognosen einen schönen Spätsommertag. Der Plan der Veranstalter: Es soll ein Fest für alle Generationen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bauernmarkt ab 11 Uhr im Schlosshof

Entlang der Lager- und Hauptstraße präsentieren sich Handel, Handwerk und Dienstleister. Dazu kommt der verkaufsoffene Sonntag. Aber nicht zur zum Shoppen in den Geschäften wollen die Stettener Gewerbetreibenden locken. Denn ab 11 Uhr findet im Schlosshof ein Bauernmarkt statt, zu dem sich zahlreiche Anbieter angemeldet haben. Bis 17 Uhr finden Besucher dort ein breit gefächertes Warenangebot. So gibt es Schmuck, Wollsachen, Babyartikel, Korbwaren, Tee, Duftöle, Bienenprodukte, Allgäuer Käsespezialitäten, Biere der Heuberger Biermanufaktur, Liköre und vieles mehr.

Hammellauf der Feuerwehr

Die Stettener Feuerwehrkapelle gibt um 12.30 Uhr ein Platzkonzert bei Getränke Nolle und lädt ab 14 Uhr zum Hammellauf auf den Schlosshof ein, bei dem neben dem Hauptgewinn – einem Hammel – weitere Preise vergeben werden.

Wenn die Feuerwehrkapelle zu ihrem traditionellen Hammellauf bläst, herrscht im Stettener Schlosshof dichtes Gedränge.
Wenn die Feuerwehrkapelle zu ihrem traditionellen Hammellauf bläst, herrscht im Stettener Schlosshof dichtes Gedränge. | Bild: Gerd Feuerstein

Auftritt der Tänzerinnen und Attraktionen für Kinder

Auch die TSV-Tanzgruppe Ladykracher wird auftreten: um 15.30 und 17 Uhr bei Getränke Nolle. Für Kinder werden verschiedene Attraktionen geboten: Es gibt ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg, einen Modellbau-Outdoor-Parcours und Ponyreiten. Darüber hinaus treten der Zauberer „Mischter Toscana„, Dudelsackpfeifer sowie Stelzenläufer und Balkonkünstler an verschiedenen Standorten auf.

Läuferinnen starten um 10.30 Uhr in der Albstraße

Beim 13. Stettener Frauenlauf werden laut Wirtschaftsverbund mehr als 200 Starterinnen erwartet. In den Disziplinen Jogging und Walking/Nordic Walking werden zwei Strecken mit jeweils fünf oder zehn Kilometern angeboten, die durch Wald- und Wiesenlandschaft verlaufen. Gemeinsamer Start ist um 10.30 Uhr in der Albstraße beim Schulzentrum. Die Startgebühr beträgt je Läuferin 12 Euro. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, sich am Veranstaltungstag von 8.30 bis 10 Uhr anzumelden. Die Startnummernausgabe erfolgt im Schulgebäude Eingang Albstraße/Knusperhäusle. Vor dem Start findet ein kurzes Aufwärmprogramm statt und auf der Strecke werden die Damen mit Getränken versorgt. Ebenso gibt es im Ziel Getränke. Auf Wunsch können die Starterinnen sich auch dieses Mal wieder kostenlos massieren lassen.

Der Frauenlauf ist fester Bestandteil des Stettener Oktobers. Die Organisatoren rechnen dieses Mal mit rund 200 Starterinnen.
Der Frauenlauf ist fester Bestandteil des Stettener Oktobers. Die Organisatoren rechnen dieses Mal mit rund 200 Starterinnen. | Bild: Gerd Feuerstein

Die Siegerehrung findet dann um 13 Uhr in der Albstraße statt. Dabei hat jede Teilnehmerin die Chance, mit ihrer Startnummer einen der Hauptpreise zu gewinnen. Zu gewinnen gibt es einen Goldbarren von der Sparkasse im Wert von 100 Euro, ein paar Laufschuhe mit Laufanalyse sowie weitere Überraschungen, teilen die Organisatoren mit.