Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer ereignete sich am Mittwoch gegen 17.15 Uhr an der Einmündung der Landesstraße 218 in die Landesstraße 218/453 zwischen Stetten am kalten Markt und dem Ortsteil Frohnstetten.

Unfall auf der Landesstraße 218 am Mittwochnachmittag.
Unfall auf der Landesstraße 218 am Mittwochnachmittag. | Bild: Gerd Feuerstein

Eine 20-jährige Autofahrerin war in Richtung Stetten unterwegs und hielt an der Einmündung an der Stoppstelle an, teilt die Polizei mit. Sie wollte nach links auf die Landesstraße in Richtung Stetten einbiegen. Hierbei übersah sie nach Polizeiangaben ein Motorrad.

Ein Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.
Ein Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. | Bild: Gerd Feuerstein

Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge prallte der 26-jährige Motorradfahrer zunächst gegen das Auto und stürzte anschließend auf die Straße. Er zog sich bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in eine Klinik geflogen. Er soll laut Polizeibericht nicht in Lebensgefahr schweben.

Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr an der Unfallstelle im Einsatz.
Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr an der Unfallstelle im Einsatz. | Bild: Gerd Feuerstein

Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war auch die Freiwillige Feuerwehr Stetten am kalten Markt an der Unfallstelle im Einsatz.

Nur bis 19. Juli: drei Monate lang alle Artikel in Web und App für nur 14,99 € lesen. Hier gehts direkt zum Angebot.