Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes, der vom Gospelchor Glory Fires musikalisch umrahmt wurde, sind in der blauen Kirche in Stetten a.k.M. insgesamt acht Jugendliche aus Stetten, Frohnstetten, Storzingen, Schwenningen, Hausen i.T. und Meßstetten von Pfarrer Hans Wirkner konfirmiert worden.

„Diese Zeit ist wie eine Brücke“

Während ihrer Konfirmandenzeit waren sie von Julia Siber unterstützt worden: „Diese Zeit ist wie eine Brücke, die sich zwischen den Ufern Kindheit und Jugend spannt“, hatte Stephan Spillecke, Vorsitzender des evangelischen Kirchengemeinderats, den Gottesdienst eingeleitet.

Eindringliche Botschaft

Sich selbst anzunehmen, sich schön zu finden, wie Gott jeden der Konfirmanden geschaffen habe, war danach die eindringliche Botschaft in der Predigt des Geistlichen Hans Wirkner an die Konfirmanden.