Auch nach 23 Jahren ist der Zuspruch der Schwenninger Bevölkerung und auswärtiger Besucher an der HGV-Großveranstaltung „Schwenninger Adventsfenster„ ungebrochen. Jeden Abend um 18.30 Uhr, samstags und sonntags schon um 17 Uhr, treffen sich zwischen 50 und 300 Leute an einem anderen Platz im Heubergdorf, um gemeinsam Advent zu feiern.

So wie dieses Adventsfenster der Metzgerei Bosch, sehen auch die weiteren 22 Fenster in Schwenningen aus. Lichterglanz und jeweils ein nettes Geheimnis.
So wie dieses Adventsfenster der Metzgerei Bosch, sehen auch die weiteren 22 Fenster in Schwenningen aus. Lichterglanz und jeweils ein nettes Geheimnis. | Bild: Wilfried Koch

Am vergangenen Samstag überraschte Familie Gerhard Gölz bei seiner Veranstaltung mit dem Auftritt der vierköpfigen Band „Rooted“ aus Heinstetten, die tolle Songs präsentierte. Peter Straub hatte am Sonntagabend schon fast traditionell die Flötenkinder als Unterhaltung zu bieten und freute sich über eine riesige Besuchergruppe. Der Katholische Kirchenchor sang am Montag bei Nieselwetter im Hof der Metzgerei Bosch und am Donnerstagabend nur wenige Meter weiter im Schnee bei Alberts Backstube Weihnachtslieder.

August Beck, Norbert Schwanz (beide Bariton), Paul Greber (Klarinette), Norbert Beck (Trompete) und Holger Biener (Flügelhorn), das sind die Attraktiven Herren, die als AH-Band beim Fenster des Albvereins ihren Instrumenten festliche Klänge entlockten.
August Beck, Norbert Schwanz (beide Bariton), Paul Greber (Klarinette), Norbert Beck (Trompete) und Holger Biener (Flügelhorn), das sind die Attraktiven Herren, die als AH-Band beim Fenster des Albvereins ihren Instrumenten festliche Klänge entlockten. | Bild: Wilfried Koch

Die Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch präsentierte mit dem Musikverein Schwenningen weihnachtliche Melodien aus aller Welt. Der Albverein servierte am Mittwoch festliche Klänge der fünfköpfigen AH-Band, wobei Obmann Vinzenz Greber aufklärte, dass AH nicht etwa alte Herren, sondern attraktive Herren bedeute. Am Freitagabend war die Firma Greber-Bau Gastgeber und Nachwuchssängerin Teresa Grathwohl wurde dieses Jahr erstmals von ihrer Schwester auf der Geige begleitet.

Drei Familien, eine Kapelle. Die befreundeten Familien Norbert Fritz, Helmut Graf und Marcus Siber haben so viele Musikanten in ihren Reihen, dass daraus ein stattliches Ensemble wird. Bei ihrer Fensteröffnung spielte die „FriGraSi-Band“ schöne Titel.
Drei Familien, eine Kapelle. Die befreundeten Familien Norbert Fritz, Helmut Graf und Marcus Siber haben so viele Musikanten in ihren Reihen, dass daraus ein stattliches Ensemble wird. Bei ihrer Fensteröffnung spielte die „FriGraSi-Band“ schöne Titel. | Bild: Wilfried Koch

Am heutigen Samstag, 14. Dezember sind Saxophonklänge von Erik Hirsch bei der Fensteröffnung der Firma Bäramed Instrumente GmbH zu erwarten. Ein besonderer Abend verspricht die Fensteröffnung am Sonntag, 15. Dezember zu werden. Im idyllisch gelegenen Bierkeller bei der Auffahrt zum Sportzentrum Staudenbühl wird der Männergesangverein Eintracht die Veranstaltung ihres Partnervereines, dem Tennisclub feierlich umrahmen.

Die Heinstetter Band Rooted mit Sängerin Katja hatte am Samstag in Schwenningen vor dem Haus der Familie Gerhard Gölz einen starken Auftritt. Rund 200 Besucher freuten sich über dieses Event im Rahmen der Adventsfenster.
Die Heinstetter Band Rooted mit Sängerin Katja hatte am Samstag in Schwenningen vor dem Haus der Familie Gerhard Gölz einen starken Auftritt. Rund 200 Besucher freuten sich über dieses Event im Rahmen der Adventsfenster. | Bild: Wilfried Koch

Die Laufgruppe zeigt am Montag, 16. Dezember im Bürgersaal ihr Adventsfenster und bietet Hausmusik. Die Jugendkapelle vom Nachbarort Stetten a.k.M. unterhält die Gäste am Dienstag, 17. Dezember beim „Wende.punkt“ im Ärztehaus in der Hausertalstraße. Die Jugendlichen vom Team „Jugendraum“ freuen sich am Mittwoch, 18. Dezember mit Hausmusik auf viele Besucher. Am Donnerstag, 19. Dezember singen 18 Nikoläusinnen vom Chor „18 x fit“ des Turnvereines in der Hauptstraße 35 tolle Lieder. Familie Adrian Stier überrascht seine Gäste am kommenden Freitagabend mit Hausmusik.

Der Kirchenchor war sowohl bei der Fensteröffnung der Metzgerei Bosch (unser Bild) als auch am Donnerstag bei Alberts Backstube zu hören.
Der Kirchenchor war sowohl bei der Fensteröffnung der Metzgerei Bosch (unser Bild) als auch am Donnerstag bei Alberts Backstube zu hören. | Bild: Wilfried Koch

Der Verein „Hay Mountain“ ist erstmals im Kapellenweg 3 mit Livemusik am Samstag, 21. Dezember Gastgeber. Nach einjähriger Pause gibt der AH-Chor vom Sportverein am 4. Adventssonntag vor dem Sportheim wieder Weihnachtslieder zum Besten. Das Finale der diesjährigen Aktion wird am Montag, 23. Dezember beim Feuerwehrhaus der Verein „Hilfe von Haus zu Haus e.V.“ gestalten. Dort ist traditionell der Schwenninger Kinderchor zu hören. Das 24. Fenster ist natürlich an Heiligabend der Besuch der Christmette im Schwenninger Gotteshaus.