Mit Unterstützung von Vereinen, Organisationen und Privatpersonen organisiert die Gemeindeverwaltung Stetten a.k.M. während der Zeit des Kontaktverbots für ältere und gefährdete Personen eine Nachbarschaftshilfe für Einkäufe und Apothekengänge. Das Angebot richtet sich an Personen, welche vor Ort keine Familienangehörigen haben oder auf die Unterstützung der Allgemeinheit angewiesen sind. „Bitte trauen Sie sich, das kostenlose Angebot anzunehmen. In dieser Notsituation soll sich niemand alleine gelassen fühlen“, appelliert Bürgermeister Maik Lehn.

Rathausverwaltung koordiniert Angebot

Die Rathausverwaltung koordiniert die Anfragen zwischen Hilfesuchenden und dem Helferkreis. Interessierte können sich während den Öffnungszeiten des Rathauses unter Telefon 07 57 39 51 50 bei der Zentrale melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Rathaus bleibt geschlossen

Für dringende oder wichtige Anliegen stehen den Bürgern die Mitarbeiter unter der Telefonnummer 07 57 39 51 50 zur Verfügung. Das Rathaus bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. „Bitte beschränken Sie Ihre Amtsgeschäfte auf wirklich dringliche und unaufschiebbaren Angelegenheiten“, informiert Bürgermeister Maik Lehn.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.