Ehrenzunftmeister Raimund Glückler stellte beim Gasthof Adler die Gruppen und deren Narrenruf vor. Die Gugge "Gib Alles", Wasserschöpfer und Froner führten den Umzug an. Als wilde Tiere schlichen Kinder des Kindergartens zusammen mit Erzieherinnen und Eltern durch die Alte Pfarrstraße.

Diese Närrinnen schweben auf Wolke 7.
Diese Närrinnen schweben auf Wolke 7. | Bild: Wilfried Koch

Die Rosenmontagsfrauen zeigte sich unter dem Motto "Wolke 7". "Bock-Mäh" erklang es dann, als die stattliche Bockzunft aus Stetten a.k.M. an der Reihe war. Figuren aus den Musicals Aladin, Phantom der Oper, Mary Poppins, Mamma Mia und Sissi wurden von Gruppen des Schwenninger Turnvereines dargestellt.

In die Welt der Musicals entführten die Gruppen vom Turnverein Schwenningen ihre Zuschauer. Vorsitzender Jürgen Kathofer kam zusammen mit seiner Partnerin Ulli Haug sogar als Kaiserin Sissi.
In die Welt der Musicals entführten die Gruppen vom Turnverein Schwenningen ihre Zuschauer. Vorsitzender Jürgen Kathofer kam zusammen mit seiner Partnerin Ulli Haug sogar als Kaiserin Sissi. | Bild: Wilfried Koch

Frauen aus Bärenthal marschierten als schnittige Garde über die Hauptstraße und die Radfreunde Schwenningen sammelten als "ölige Brüder mit Cordula Grün" Heizöl.

Das könnte Sie auch interessieren

Aus Heinstetten waren die Gildehexen und die Narrenkapelle unterwegs, während die Mädels der Brauchtumstanzgruppe der Wasserschöpfer ins pinkfarbene Flamingokostüm geschlüpft waren. Als einziger Wagen waren aus Hartheim "Medicopter 117" im Zug unterwegs.