Zur traditionellen Adventsfeier trafen sich die Frauen und Männer vom Altenwerk St. Kolumban in Schwenningen im Pfarrheim Don Bosco. Vorausgegangen war eine Andacht in der Pfarrkirche, die von Stephanie Escher und Anna Deufel geführt wurde. Groß war die Freude, als Pfarrer Markus Manter und Bürgermeisterin Roswitha Beck als Gäste die Feier im Pfarrheim besuchten. Der Geistliche meinte in seiner Begrüßungsrede, die Leute dürften sich nicht ihren Humor, ihre Zuversicht und ihre Hoffnung nehmen lassen.

Gemeinsames Singen von Advents- und Weihnachtsliedern ist fester Bestandteil jeder Adventsfeier des Altenwerkes. Bild: Wilfried Koch
Gemeinsames Singen von Advents- und Weihnachtsliedern ist fester Bestandteil jeder Adventsfeier des Altenwerkes. | Bild: Wilfried Koch

Bürgermeisterin Roswitha Beck stellte ihre kurze Rede unter das Thema „Neubeginn“. Sie hieß Pfarrer Manter willkommen und freute sich über die vielen wichtigen Impulse, die er den Menschen gibt. Für die musikalische Unterhaltung des Nachmittages sorgte Wilfried Siber am Akkordeon. Nach Kaffee und Zopfbrot und dem gemeinsamen Singen einiger Adventslieder kündigte Anna Deufel vom Leitungswerk eine ganz besondere Besuchergruppe an. Die Kinder und ihre Erzieherinnen vom benachbarten Kindergarten St. Raphael statteten auch schon traditionell der Feier ihren Besuch ab.

Kinder überreichen selbst gebastelte Kerzen

Nach dem Lied „Zünde ein Lichtlein an“ überreichten die Kinder jedem Teilnehmer eine aus Karton selbst gebastelte rote Kerze. Zita Wendel las die passende Geschichte „Was ist Weihnachten?“ Die Geburtstagskinder des Monats Dezember erhielten ein kleines Geschenk vom Leitungsteam und der Saal sang zu Wilfried Sibers Akkordeonklängen das Geburtstagslied der Fidelen Mölltalern: „Zum Geburtstag viel viel Glück“.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Ausstellung von Christa Steidle aus Heinstetten mit ihren selbst gefertigten Kunstwerken aus Holz fanden viel Beachtung und wurden auch gerne gekauft als Weihnachtsgeschenke. Zita Wendel dankte dem Leitungsteam Anna Deufel und Hans Feilmeier und überreichte ihnen unter dem Applaus der Mitglieder ein schönes Geschenk. Zuvor hatten Hans Feilmeier und Anna Deufel jedem Anwesenden ebenfalls ein kleines Geschenk überreicht. Mit dem Singen weiterer Lieder und guten Gesprächen verging der Nachmittag im Nu. 

„Zünde ein Lichtlein an“: Drei wunderschöne Liedvorträge lieferten die Kindegartenkinder bei der Adventsfeier. Bild: Wilfried Koch
„Zünde ein Lichtlein an“: Drei wunderschöne Liedvorträge lieferten die Kindegartenkinder bei der Adventsfeier. | Bild: Wilfried Koch