Stetten am kalten Markt

Schwenningen

(278239120)
Quelle: schlesier/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Stetten a.k.M. Mittelalterfest Spectaculum 2021 in Stetten am kalten Markt fällt aus
Das Mittelalterfest Spectaculum 2021 in Stetten ist abgesagt. Das Gesundheitsrisiko ist den Organisatoren vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zu hoch. Wenn es bis dahin noch keinen Impfsoff gebe, könnten sich Tausende anstecken. Auch eine Verschiebung auf 2022 ist derzeit ungewiss, da es dann in die Vorbereitungszeit für das Sommertheater 2023 fallen würde und finanzielle Risiken bei der Buchung von Profigruppen bestünden.
Sie stehen an der Spitze des ökumenischen Fördervereins Nächstenhilfe: (von links) der stellvertretende Vorsitzende Viktor Halder, Marina Schwab, die Leiterin der Nachbarschaftshilfe, und der Vorsitzende Fritz Reiser.
Stetten am kalten Markt Ökumenischer Förderverein Nächstenhilfe: Wegen verschärfter gesetzlicher Vorgaben bleiben im Verein die Helfer weg
Bei der Versammlung des ökumenischen Fördervereins Nächstenhilfe in Stetten am kalten Markt war viel Frust zu spüren. Durch verschärfte rechtliche Vorgaben seien dem Verein viele ehrenamtlichen Helfer weggeblieben, kritisierte der Vorsitzende Fritz Reiser: „Es hat sich auch fast – aus unserer Sicht – um Schikane gehandelt.“ Einige Angebote musste der Verein aufgrund dieser Vorgaben sowie der Datenschutzrichtlinien auch einstellen.
Im Landkreis Sigmaringen verstarb am Donnerstag eine 80-jährige Frau am Coronavirus.
Kreis Sigmaringen Coronavirus: Zweiter Todesfall im Kreis Sigmaringen
Dem baden-württembergische Gesundheitsministerium wurden am Samstag weitere 153 Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet sowie sechs weitere Todesfälle. Darunter ist eine 80-jährige Frau aus dem Kreis Sigmaringen.
Moritz Unger steht ganz oben auf dem Stockerl. Links daneben der zweitplatzierte Pit Richter vom SC Hohenacker, rechts der Dritte Max Kiefer vom SC Oberkirch.
Stetten am kalten Markt Moritz Unger vom Skiclub Stetten a.k.M. gewinnt Sölden-Gedächtnisrennen in Damüls
Einmal im Jahr veranstaltet der Schwäbische Skiverband ein „Sölden-Gedächtnisrennen“. Es erinnert an ein schreckliches Unglück im Jahr 2005, bei dem sechs Rennläufer des Bezirks West des Schwäbischen Skiverbandes in Sölden mit einer Seilbahn abstürzten und ums Leben kamen. Das Rennen ist vom Starterfeld her vergleichbar mit den Schwäbischen Schülermeisterschaften.
Mit guten Perspektiven in die Zukunft – das Vorstandsteam der Budo Kampfsportschule Oberes Donautal hat bei ihrer Mitgliederversammlung die Weichen für eine positive Weiterentwicklung des Vereins gestellt: (von links) Vorsitzender Hans Joachim Schaffrinna, Kassiererin Christiane Schwarzenbach, Schriftführerin Susanne Christmann, der stellvertretende Vorsitzende Markus Spende und Internetwartin Janina Hamma.
Stetten a.k.M. Neuer Verein in Fronstetten nimmt positive Entwicklung
Auf eine positive Entwicklung konnte Frohnstettens jüngster Vereinssproß, die im Januar 2018 gegründete Budo Kampfsportschule Oberes Donautal bei ihrer vor kurzem abgehaltenen Mitgliederversammlung zurückblicken.
Gegenwehr zwecklos: Die Böcke überrennen die Soldaten und stürmen die Stettener Albkaserne.
Stetten am kalten Markt Widerstand zwecklos: Stettener Böcke stürmen Kaserne und Rathaus
Die Horde der Bockzunft Stetten hatte am Schmotzigen leichtes Spiel beim Sturm auf Kaserne und Rathaus. In der Kaserne war die Gegenwehr noch etwas heftiger, doch die Rathaushäftlinge verteidigten ihre Bastion nur lasch gegen die Narren. Sie freuten sich wohl selbst schon zu sehr auf Fasnetsküchle und Bockmilch nach der närrischen Übernahme des Rathauses. Für eine Überraschung sorgte Max Stöhr, Landschaftsvertreter der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte: Er zeichnete sechs Böcke mit VSAN-Orden aus.
Landkreis & Umgebung
Beuron-Hausen im Tal Genehmigungen für Kindergartenbau in Hausen liegen vor
Der Kindergartenbau in Hausen wird im Herbst ausgeschrieben. Wie hoch die Beteiligung der Gemeinde Beuron an dem Projekt der katholischen Kirchengemeinde letztlich sein wird, steht noch nicht fest.
Der Waldkindergarten, hier ein Archivbild, ist eines der Highlights in der pädagogischen Arbeit des Hausener Kindergartens.