Stetten am kalten Markt

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Stetten am kalten Markt, Schwenningen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Stetten am kalten Markt Ende 2019 schließt das Pflegehaus Silberdistel – aber eine Lösung ist in Sicht
Für Stetten am kalten Markt war es Schock, als bekannt wurde, dass das Pflegehaus Silberdistel zum Jahresende 2019 geschlossen wird. Aber jetzt scheint sich eine Lösung abzuzeichnen. Der Gemeinderat wird sich in seiner Sitzung am 23. September mit den Plänen eines Investors befassen, der noch nicht genannt wird.
Das Ameos-Pflegehaus Silberdistel schließt Ende des Jahres. Doch scheint die Gemeinde einen neuen Investor gefunden zu haben, der das Heim erweitern und umbauen will.
Schwenningen Feuerwehren proben Ernstfall über drei Kreisgrenzen hinweg
Alle zwei Jahre proben die Feuerwehren aus Irndorf im Kreis Tuttlnigen, Heinstetten im Zollernalbkreis und Schwenningen im Kreis Sigmaringen gemeinsam. Sie wollen sich im Ernstfall auch über Kreisgrenzen hinweg unterstützen können. Übungsobjekt war die Nachbarschaftsgrundschule in Schwenningen.
Über Leitern holten die Wehrmitglieder die Schüler aus den Klassenzimmern. Rechts im Bild ist die Wehr aus Heinstetten im Einsatz, links die aus Irndorf.
Landkreis & Umgebung
Kreis Sigmaringen Landwirte sehen sich nicht als einzige für Artenschutz in der Verantwortung
Beim Erntedankfest des Verbands landwirtschaftlicher Fortbildung im Kreis Sigmaringen war der Natur- und Umweltschutz ein zentrales Thema. Die Landwirte forderten, dass ordnungsrechtliche Vorschriften nicht nur für sie gelten dürften. Auch Bürger, Kommunen und die Wirtschaft müssten in die Pflicht genommen werden. Im Rahmen der Veranstaltung in der Andelsbachhalle in Denkingen wurden außerdem sieben Mitglieder mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt.
Die Andelsbachhalle in Denkingen ist seit vielen Jahren Veranstaltungsort für das Erntedankfest des Verbands landwirtschaftlicher Fortbildung.
Stetten am kalten Markt 600 Mitglieder der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte zur Herbststagung bei der Bockzunft zu Gast
Den Start der Fasnet zieht die Bockzunft in Stetten am kalten Markt gerade vor: Am Wochenende sind hier 600 Mitglieder der VSAN, der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte, zur Herbstarbeitstagung zu Gast. Seit Monaten bereiten die Böcke die zweitägige Veranstalung vor – und haben unter anderem alle Hotels in der Region reserviert.
Seit langem kümmern sie sich um Vorbereitung und Organisation der Herbstarbeitstagung der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte: (von links) Jutta Bürk, Uwe Kirndorfer, Zunftmeister Oliver Beil, Roland Klaß, Carolin Ruf, Stefan Beck, Patrick Greveler, Florian Weingast, Sarah Malek, Melanie Hahn und Uwe Stolz.