Stetten a.k.M. – Seit 25 Jahren steht ihr Name für italienisches Eis sowie Pizza und Pasta vom Feinsten. Die Rede ist von Nicola und Maria De Vito, die mit ihrer Familie vor einem Vierteljahrhundert die Pizzeria und das Eiscafé „Galerie“ in Stetten am kalten Markt übernommen haben. Zum Jubiläum dürfen sich ihre Kunden auf besondere Schnäppchen freuen. „Vom 7. bis 31. Mai können sie alle Pizzen und jede Pasta für 6,50 Euro genießen“, teilt das Gastronomenpaar mit.

Es war im Mai 1994, als Nicola „Nico“ De Vito mit seiner Familie den Weg auf den Heuberg wagte, was er bis zum heutigen Tag nicht bereut: „Irgendwie haben wir und die Stettener sofort prima zusammen gepasst“, erinnert sich der italienische Gastronom, der sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat. Denn schon als junger Bursche zog es ihn zum ersten Mal nach Deutschland, wo er in der Eisdiele seines Patenonkels in Bretten mit der handwerklichen Herstellung zartschmelzender Eiscremes vertraut gemacht wurde. Schon bald machte sich „Nico“ mit einem Softeiswagen selbständig, besuchte damit unzählige Volksfeste und Rummelplätze in ganz Baden-Württemberg. Dass er dabei 1981 in Bad Urach seine Gattin Maria kennenlernte, sei „ein ganz besonderes Glück“ gewesen, erinnert sich der 60-jährige, und strahlt noch heute über das ganze Gesicht. Denn schon wenige Monate später führte er Maria in Italien vor den Traualtar. Im folgenden Jahrzehnt schenkte ihm seine Frau mit Raffael, Marco und Manuel gleich drei Stammhalter, während die Familie in Sigmaringendorf lange Jahre das Eiscafé „Capri“ umtrieb. Durch eine Anzeige wurden die De Vitos auf das „Eiscafé und Pizzeria Galerie“ in Stetten aufmerksam, bewarben sich um dessen Übernahme und erhielten den Zuschlag. Vom Fleck weg bauten sie ihren Kundenstamm deutlich aus, machten mit frischer Qualität und ihrem Lieferservice auch im Umkreis von Stetten auf sich aufmerksam: „Die ganze Familie war im Einsatz und auf unser Personal war
stets Verlass“, lobt Nico De Vito
nicht zuletzt seinen Koch Valerio Criscuolo und dessen Helferin Valentina Michelsohn, die beide schon seit fast 20 Jahren dafür sorgen, dass den Gästen Pizza und Pasta im „Galerie“ bestens munden. Und um die leckeren Eisspezialitäten kümmert sich der Chef seit eh und je persönlich. „An meine Eismaschine lasse ich sonst keinen ran“, schmunzelt er.

Infos im Internet: www.pizzeria-eiscafe-galerie.de