Eines der Fahrzeuge brach der Täter auf, die anderen waren hingegen unverschlossen. Die Tatorte, die in der Silbergasse, im Grubbühlweg und im Laizer Öschle liegen, lassen nach Angaben der Polizei vermuten, dass der Täter in der Nacht längere Zeit in diesem Bereich unterwegs war. Zeugen, die in der fraglichen Zeit an den genannten Orten, verdächtige Personen beobachtet haben, oder sonst Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, dies beim Polizeirevier Sigmaringen unter der 0 75 71/10 40 zu melden.