Schwere Verletzungen zog sich ein 67-jähriger Rennradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto zu, informiert die Polizei. Eine Fiatfahrerin war am Donnerstagabend von der Rulfinger Straße nach links auf den Parkplatz zur Waldbühne abgebogen und hatte drei entgegenkommende Radfahrer übersehen. Der vorderste Fahrer der Gruppe bremste zwar über eine längere Strecke, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr abwenden, worauf er über die Motorhaube flog und auf der Straße landete. Ein Rettungswagenteam brachte den Verletzten ins Krankenhaus Sigmaringen, wo er stationär aufgenommen wurde.