Eine Vielzahl an jungen Schauspieltalenten steht parat, wenn am kommenden Samstag, 16. Juni, um 20 Uhr das berühmte Märchen von „Dornröschen“ Premiere auf der Sigmaringendorfer Waldbühne feiert. Verflucht von einer (eigentlich gar nicht so) bösen Fee sticht sich die Prinzessin Rosa an ihrem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel und fällt in einen tiefen, hundertjährigen Schlaf. Mit ihr schläft das ganze Schloss ihres Vaters und wird von einer undurchdringlichen Dornenhecke überwuchert. Manch ein Prinz scheitert am Versuch, die Hecke zu durchdringen. Hierbei kommt dem Reich der Feen eine zentrale Bedeutung zu. Märchenhafte Bilder sollen, mit Hilfe der von Frank Boos speziell für die Aufführung komponierten Bühnenmusik, ein farbenfrohes Theaterfest ergeben.

Karten gibt es für alle Vorstellungen, gute Plätze an den Abendvorstellungen und in den Aufführungen der ersten Saisonhälfte. Kartenreservierung und Spieltermine: Telefon 0 75 71/35 20 oder im Internet: www.waldbuehne.de