Offensichtlich keinerlei Respekt mehr vor der Polizei hat ein 16-Jähriger, der von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Sigmaringen am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr auf dem Leopoldplatz kontrolliert wurde, nachdem er in der Öffentlichkeit rauchte. Wie die Polizei mitteilt, ist der junge Mann bereits einschlägig bekannt. Er habe den Beamten gegenüber angegeben, dass er mache, was er wolle. Als einer der Polizeibeamten ihm daraufhin die Zigarette und eine Zigarettenschachtel abnahm, forderte der 16-Jährige diesen verbal zu einem Zweikampf auf, falls er sich das zutraue.

Jugendlicher beleidigt Polizeibeamte

Aufgrund seines Verhaltens wurde der Jugendliche daraufhin kurzzeitig in Gewahrsam genommen, zum Polizeirevier gebracht und dort später den verständigten Eltern übergeben. Zuvor beleidigte er die eingesetzten Beamten noch mit üblen Schimpfwörtern. Der Jugendliche gelangt entsprechend zur Anzeige.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €