Sigmaringen – In der Stadthalle sind die Bürger zum Thema Weihnachtsmarkt 2018 informiert worden. Nach Angaben der Stadtverwaltung haben Bürgermeister Thomas Schärer, Katja Ungern-Sternberg, Leiterin des Fachbereichs Tourismus und Stadtmarketing sowie der externe Projektleiter Martin Boy dazu Auskünfte gegeben. Boy, der in Ludwigsburg erfolgreich den Weihnachtsmarkt konzipiert hat, hielt den Karlsplatz für für den besten aller untersuchten Plätze. Hier könnten 24 Stände unterkommen, durch entsprechende Dekoration und Beleuchtung eine optische Verbindung zur Eisbahn auf dem Marktplatz geschaffen werden. Und es wäre die Infrastruktur vorhanden. Auch das Schloss als Kulisse würde den Karlsplatz hervorheben. Auch die Infrastruktur wäre vorhanden. Besonderer Wert würde auf das Kunsthandwerk und anderer weihnachtlicher Devotionalien gelegt. Ausreichende Gastronomie sei bereits bei der Eisbahn vorhanden. Als Zeitrahmen für den Weihnachtsmarkt werden die Wochenenden des 2. und 3. Advents vorgeschlagen. Geöffnet soll er freitags von 16 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 22 Uhr sein. Dies gebe den Marktbeschickern ausreichende Planungssicherheit. Die Stadt rechnet im ersten Jahr mit Investitionen von 81 000 Euro für Hütten, Beleuchtung, Dekoration sowie 56 000 Euro jährliche Betriebskosten für Programm, Sicherheit, Technik, Werbung. In den ersten vier Jahren kämen auf die Stadt Kosten in Höhe von 424 000 Euro zu.

Bürgermeinung gefragt

Der Stadtrat setzt im Hinblick auf veranschlagte Kosten vor seiner Entscheidung auf eine Stellungnahme der Bürgerschaft zum Konzept. Im Foyer des Rathauses sowie auf der Homepage der Kreisstadt gibt es Formulare, auf denen Ideen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge formuliert werden können. Hierfür ist im Foyer ein gläserner Kasten angebracht. Das ausgefüllte Formular könne auch elektronisch an die zentrale Mailadresse: weihnachtsmarkt@sigmaringen gesendet werden. Rückmeldungen sind bis 5. Oktober möglich.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €