Sie zählt zu den beliebtesten Politikerinnen und gilt als politische Allzweckwaffe und Allroundtalent der CDU: Annegret Kramp-Karrenbauer, seit 2011 Ministerpräsidentin des Saarlandes. Die 55-Jährige fungiert auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß und des CDU-Stadtverbands Sigmaringen als Hauptrednerin beim Starkbierfest, das in zwölfter Auflage am Freitag, 16. Februar, um 18.30 Uhr in der Turn- und Festhalle Laiz abgehalten wird.

Sie ist die erste Frau, die im Jahre 2000 in eine Männerdomäne vorgedrungen ist, als sie die Nachfolge des zurückgetretenen Innenministers Klaus Meiser antritt. Markenzeichen ist ihre unaufgeregte, sachliche, pragmatische, verlässliche Art. Nach einer Kabinettsumbildung 2007 wechselt sie an die Spitze des Ministeriums für Bildung, Familie, Frauen und Kultur und übernimmt im Januar 2008 den Vorsitz der Kultusministerkonferenz. Sie engagiert sich für mehr Chancengleichheit der Frauen.

Nach der Landtagswahl am 30. August 2009 wird sie bei der Bildung einer Jamaika-Koaltion aus CDU, Grünen und FDP zur Ministerin für Arbeit, Familie, Soziales, Prävention und Sport ernannt. Im Mai 2009 ist sie neue Landeschefin der CDU. Bei einem Wahlkrimi um das Ministerpräsidentenamt geht sie im zweiten Wahlgang gegen SPD-Landeschef Heiko Maas als Siegerin hervor. Die dreifache Mutter kommentiert dies so: "Die schwersten Geburten bringen die schönsten Kinder zur Welt." 

Wagemutig ist auch ihr Schritt, im Januar 2012 die Jamaika-Koalition aufzukündigen, sie bescheinigt am Tag des traditionellen Dreikönigstreffens der Liberalen der saarländischen FDP aufgrund ihrer internen Querelen Regierungsunfähigkeit.

Annegret Kramp-Karrenbauer
Annegret Kramp-Karrenbauer | Bild: Luisa-Maria Spoo

Ihr authentisches Auftreten, ihre Kompetenz und Geradlinigkeit zahlen sich aus: 2010 wird sie mit 57,5 Prozent ins Präsidium der Bundes-CDU gewählt. Sie steigert ihr Ergebnis 2012 auf 83,9 Prozent, holt 2014 bei der Wiederwahl 85,16 Prozent. 2016 erringt sie mit 85,2 Prozent das zweitbeste Resultat. Auch das Abschneiden bei den Landtagswahlen lässt sich sehen: 2012 wählen 35,2 Prozent die Christdemokraten, sie verbessern sich am 26. März 2017 auf 40,7 Prozent.

Annegret Kramp-Karrenbauer gehört fraglos zu den herausragenden Persönlichkeiten und wird vielerorts schon als zukünftige Bundeskanzlerin gehandelt. Sie war maßgeblich in die Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen mit der SPD eingebunden. Mit ihr auf dem traditionellen Starkbierfest setzt die CDU ihre Erfolgsgeschichte fort, zu der alle Bürger willkommen sind.