Bei einem Brand eines derzeit unbewohnten Einfamilienhauses in der Langenenslinger Straße sind rund 200 000 Euro Sachschaden entstanden. Wie die Polizei berichtet, war das Feuer in der Nacht auf Samstag um 2.15 Uhr ausgebrochen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Sigmaringen und Mengen konnten die Flammen gegen 3.30 Uhr unter Kontrolle bringen. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Auch benachbarte Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.