Die Betreuungsgruppe der Sozialstation Thoma Geiselhart traf sich bislang immer in den Räumlichkeiten der Station am Leopoldplatz. Das war zwar praktisch, aber so richtig gemütlich war es nicht. Denn der Raum wurde auch anderweitig benötigt. Es ist eine altbekannte Tatsache: Bei Mehrfachnutzung leiden die Bedürfnisse des Einzelnen. Das ist jetzt anders. Die Betreuungsgruppe ist in das frisch renovierte und umgebaute Sutorhaus umgezogen, berichtet die Caritas.

„Stube am Schloss“ steht neben dem Klingelknopf. Und das ist es wirklich, was den Besucher erwartet: Jetzt hat die Betreuungsgruppe eine richtig „gute Stube“. Altersentsprechend eingerichtet ist das Wohnzimmer mit hübschen Möbeln. Die große Küchenzeile lädt ein zu allerlei Betätigungen im hauswirtschaftlichen Bereich. „Unsere Gäste machen da sehr gerne mit, wenn wir backen oder kochen“, sagt Jutta Rösch. Sie leitet die Betreuungsgruppe und hat rund sieben Helferinnen zur Verfügung, von denen die meisten eine Fachausbildung haben. Für Einzelaktivierungsangebote steht ein zusätzlicher kleiner Raum zur Verfügung und das Bad ist behindertengerecht. Toilette und Dusche sind modernster Standard. „Hier lässt es sich wirklich sehr gut Arbeiten und die Atmosphäre ist jetzt viel besser“, sagt Pflegedienstleiterin Sabine Feig. 70 Quadratmeter hat die Wohnung, die von der Stadt angemietet wurde. Hier sei es möglich, um älteren Herrschaften, manche mit leichter Demenz, angenehme Stunden zu bereiten. Hier könne man der Einsamkeit entfliehen, neue Kontakte knüpfen. Und alte Lieder aus der Jugend singen. Dann ist Akkordeonspieler Werner Beck aus Gutenstein mit dabei.

Er sorgte für die musikalische Umrahmung der kleinen Segnungsfeier, zu der Stadtpfarrer Ekkehard Baumgartner gekommen war. „Solche Räume mit Weihwasser zu besprengen, das ist eine ganz besondere Freude“, sagte er, sichtlich angetan. Völlig ungezwungen suchte er das Gespräch mit den Menschen, die hier einen Teil ihrer Zeit verbringen.

Kontakt: Sabine Feig, Pflegedienstleitung Sozialstation Thomas Geiselhart, Telefon 0 75 71/72 99 70