Professor Georg von Boyen ist neuer Ärztlicher Direktor am SRH-Krankenhaus Sigmaringen. Nach zwölf Jahren übergibt Professor Franz Konrad, Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin, sein Amt als Ärztlicher Direktor an seinen Stellvertreter. „Professor Dr. Konrad hat zwölf Jahre lang die Planungen und Entwicklungen der Krankenhäuser als Ärztlicher Direktor mitgestaltet. Ich danke ihm herzlich für sein Engagement und seinen Einsatz“, sagte Werner Stalla, Geschäftsführer der SRH-Kliniken Landkreis Sigmaringen laut einer Mitteilung. Der Internist und Gastroenterologe von Boyen ist seit August 2011 hier angestellt.

„Ich freue mich, mit dem Amt noch mehr gestalterische Verantwortung für die Kliniken übernehmen zu können. Gerade die nächste Zeit mit der medizinischen Weiterentwicklung der Häuser in Bad Saulgau, Pfullendorf und Sigmaringen und die anstehenden umfangreichen Neubau- und Umbaumaßnahmen bieten Möglichkeiten, die SRH Kliniken mit Teilen der medizinischen Schwerpunktversorgung zukunftsträchtig aufzustellen“, sagte von Boyen. Zu seinem Stellvertreter wurde der Chefarzt der Urologie und Kinderurologie Dr. Zoltan Varga ernannt.