Eine leicht verletzte Person sowie ein Schaden von 10 000 Euro bilanziert die Polizei nach ihren Angaben zu einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 10.45 Uhr auf der Kreisstraße 8208. Dort war ein unbekannter Autofahrer in Richtung Oberschmeien auf die Gegenfahrspur geraten. Eine entgegenkommende 22-Jährige versuchte auf den schneebedeckten Seitenstreifen auszuweichen, geriet aber ins Schleudern, rutschte über die Fahrbahn und prallte gegen eine Böschung. Dabei überschlug sich der Renault. Die Frau brachten hinzugerufene Rettungssanitäter ins Krankenhaus. Die beiden Mitinsassen im Renault blieben unverletzt. Zeugenhinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Sigmaringen, Telefon 0 75 71/10 40, entgegen.