Sigmaringen – Schul- und Kindergartenleitungen treffen sich am Dienstag, 10. Mai, im Landratsamt, um die Sprachförderung von Kindern beim Übertritt vom Kindergarten auf die Grundschule zu beleuchten und die Kooperation zu verbessern. Wie das Landratsamt mitteilt, hält Dietlinde Granzer, Leiterin der überregionalen Arbeitsstelle Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg, das Impulsreferat. Thema: „Eckpunkte einer wirksamen Sprachförderung beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule – Bedeutung der Kooperation: Standortbestimmung und gute Praxis“. Die Bildungsregion, in der Kommunen und Schulverwaltung zum Wohl von Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, will dafür sensibilisieren und Gestaltungsspielräume zu erörtern. Eingeladen sind Schulleiter der Grundschulen im Kreis Sigmaringen und im Zollernalbkreis sowie die Leiter von Kindertageseinrichtungen. Auskünfte beim Bildungsbüro, Telefon 07571/ 1024242 oder per E-Mail: bildungsbuero@lrasig.de