Der Countdown läuft! Freunde der Rockmusik treffen sich am kommenden Wochenende beim zweiten Hay Mountain-Festival in Schwenningen auf dem Heuberg. Veranstalter des Festivals ist der Verein Hay Mountain, der im April 2017 von überwiegend jungen Erwachsenen gegründet wurde, mit dem Ziel der Pflege und Förderung der musikalischen Live-Kunst auf dem Heuberg.

Mit dem Vereinsnamen Hay Mountain wollten die Mitglieder den Namen Heuberg in neuer Form präsentieren. Vergangenes Jahr waren an einem Samstagabend im August fünf Bands bei der Premiere dabei. Die Veranstalter schafften es auf Anhieb, mit einer guten Band-Auswahl sowie einer logistischen Meisterleistung, den Festplatz Stelle zum Open-Air-Rock-Paradies auszubauen. "Trotz mäßigem Wetter im vergangenen Jahr kam unser Festival saugut an", sagt Hay Mountain-Chef Michi Steidle unserer Zeitung. "Wir hatten nur positive Rückmeldungen. Deshalb freuen wir uns alle auf das zweite Festival mit zwei Veranstaltungstagen", sagt der Drummer der örtlichen Band Corny Joke mit einem Strahlen im Gesicht. Das Rock-Spektakel unter freiem Himmel findet am Freitag, 17. August, und am Samstag, 18. August, jeweils ab 17 Uhr, statt.

Die Schwenninger Band Corny Joke, das sind (von links) Michael Steidle, Jonas Eisemann, Lukas Aue und Jannick Reif, ist am Samstagabend beim Open-Air-Festival in der Heuberggemeinde Schwenningen zu hören. Bild: Wilfried Koch
Die Schwenninger Band Corny Joke, das sind (von links) Michael Steidle, Jonas Eisemann, Lukas Aue und Jannick Reif, ist am Samstagabend beim Open-Air-Festival in der Heuberggemeinde Schwenningen zu hören. Bild: Wilfried Koch

Am Freitagabend spielt die siebenköpfige Band Sullom drive aus dem Raum Biberach-Ulm bekannte Cover-Rock-Titel. Sängerin der Band ist die ortsansässige Gudrun Steidle. "Wir präsentieren unsere Show mit modernen Titeln wie auch Oldies", informiert Gudrun Steidle. Vier Bands treten am Samstagabend auf. Aus dem Umkreis von Albstadt kommen die vier Jungs von Zippo Kennt's, die sowohl eigene Songs als auch Cover auf eigene Art versprechen.

Dann folgen die Lokalmatadore der Indie-Pop-Rock-Band Corny Joke, die alle auch Mitglieder im Hay Mountain-Verein sind. "Wir spielen am Samstag nur eigene Kompositionen", sagt Michael Steidle. Dritte Band ist die frühere Schulband Macrol aus Stetten a.k. M., die ebenfalls ihre Eigenkompositionen ankündigte. Aus dem Raum Heilbronn kommen schließlich AOP. Die drei Jungs waren bereits auf dem Southside in Neuhausen ob Eck zu Gast und versprechen deutschen Rock und Eigenkompositionen.

Zippo Kennt's aus Albstadt treten am Samstagabend in Schwenningen auf. Das Bild zeigt die vierköpfige Band bei ihrem Auftritt im Juli beim Sportverein Schwenningen. Bild: Wilfried Koch
Zippo Kennt's aus Albstadt treten am Samstagabend in Schwenningen auf. Das Bild zeigt die vierköpfige Band bei ihrem Auftritt im Juli beim Sportverein Schwenningen. Bild: Wilfried Koch

"Unsere 45 Mitglieder sind schon richtig heiß und voll motiviert fürs Festival", freut sich Hay Mountain-Boss Steidle. Auch dieses Jahr gibt es wieder die Juice-Box, ein Säfte-Projekt des Kreisjugendrings Sigmaringen, und am Samstag auch Barbetrieb. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite: HayMountainFestival.