Der Deutsche Ultraleicht-Fliegerclub veranstaltet am kommenden Wochenende den Boller Fly-In. Nachdem die angekündigten Saisoneröffnungen im Frühjahr gleich zweimal witterungsbedingt und ersatzlos ausfielen, stehen die Aussichten für die Veranstaltungen am 24. und 25. August nicht schlecht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie in den vergangenen Jahren erwartet der am Rudi-Rebholz-Sonderlandeplatz in Sauldorf-Boll beheimatete Fliegerclub Gäste aus dem In- und Ausland. Der Verein wird an diesen Flugtagen auch das neu angeschaffte UL-Flugzeug, eine C 42, vorstellen.

Auch Rundflüge können gebucht werden

Fluglehrer und erfahrene UL-Piloten stehen für Auskünfte gerne zur Verfügung. Rundflüge ins nahegelegene Donautal, in Richtung Bodensee und zu eigenen Zielen können gebucht werden. Interessierte können sich über www.ulboll.de über Platzrunde und Anflugbedingungen zur Piste informieren.