Seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai hat der CDU-Ortsverband Sauldorf nominiert. Sieben Bewerber stellen sich zur Wahl, die in alphabetischer Reihenfolge auf die Liste kommen. Drei Kandidaten wollen erstmals in das Gremium einziehen.

Drei neue Bewerber in der Runde

Einer von ihnen ist der Maschinenbau-Ingenieur Wolfgang Rebholz aus Boll. Erstmals kandidiert auch Wolfgang Blocherer aus Boll. Der Wirtschaftsinformatiker ist mit 31 Jahren der Jüngste im Kader der CDU. Des Weiteren will Stephan Matheis aus Reute Mitverantwortung übernehmen. Er ist von Beruf Feinwerkmechanikermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine weitere Periode wollen im Sauldorfer Gemeinderat mitarbeiten:

  • Adolf-Martin Hensler aus Unterbichtlingen ist Kreisvorsitzender beim Bund Deutscher Milchviehhalter. Der Landwirtschaftsmeister kandidiert für eine vierte Amtsperiode.
  • Karl Muffler aus Krumbach bewirtschaftet den Sohlenmaierhof. Der Landwirtschaftsmeister kandidiert für eine fünfte Amtsperiode.
  • Jörg Gebs aus Rast stellt sich zum zweiten Mal zur Wahl. Er ist Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr in Rast.
  • Ottmar Schober aus Rast ist von Beruf Werkzeugmachermeister und zählt mit seinen 63 Jahren und mehreren Amtsperioden im Gemeinderat zu den Erfahrenen. Schober ist Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands und Obmann bei der Jagdhorn-Bläsergruppe Meßkirch.