Mit einem Fall von Exhibitionismus muss sich die Polizei beschäftigen: Am Freitagabend gegen 21 Uhr wurden mehrere Streifen des Polizeireviers Bad Saulgau nach Ostrach auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Sigmaringer Straße gerufen. Wie die Polizei mitteilt, verhielt sich ein 43-jähriger Mann dort äußerst auffällig und zog sich mehrfach an und aus. Bei der Überprüfung durch die Polizei ergaben sich Anhaltspunkte auf eine Drogenbeeinflussung.

Exhibitionist kommt in Klinik

Der Mann litt unter erheblichen Stimmungsschwankungen und masturbierte bei heruntergelassenen Hosen. Ein Zeuge hatte den Mann zuvor beobachtet, wie dieser mit einem Auto auf den Parkplatz fuhr. Der 42-jährige wurde in Gewahrsam genommen und in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. Weiterhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen exhibitionistischen Handlungen und Fahren unter Drogeneinfluss verantworten, so die Polizei.