Ohne Voranmeldung können die Bürger von Illmensee sich im kommunalen Testzentrum im Fremdenverkehrsraum der Drei-Seen-Halle testen lassen, informiert Bürgermeister Michael Reichle. Neben den Angestellten der Schule und Kita haben alle Einwohner einen Anspruch auf einen anlasslosen und kostenlosen Antigenschnelltest. Wer sich testen lassen will, muss eine FFP2 Maske tragen, die lediglich für die Testabnahme kurz abgenommen werden darf. Zur Testung sollte man bereits ausgefüllt die beiden Formulare „Berechtigung“ und „Abnahmeprotokoll“ mitbringen. „Dieses Testangebot ist nur durch die ehrenamtlichen Helfer der DRK Ortsgruppe und Traudl Blien möglich“, bedankt sich Bürgermeister Reichle bei den Freiwilligen. Die Formulare kann man auf der Homepage der Gemeinde (www.illmensee.de) herunterladen.