Zum Leidwesen von 28 Rekruten der Spezialausbildungskompanie 209, rund 200 angetretenen Soldaten und Oberst Albrecht Katz-Kupke musste die offizielle Gelöbnisfeier vor wenigen Tagen coronabedingt auf dem Appellplatz der Staufer-Kaserne wieder ohne