Fasnet in Pfullendorf

Fasnacht Fastnacht 2023: Alle Termine für die Region
Nach zwei Jahren Corona-Pandemie wollen die Narren 2023 wieder richtig feiern. Welche Veranstaltungen finden statt am Bodensee, im Schwarzwald und am Hochrhein? Unser Überblick.
Bild : Fastnacht 2023: Termine für Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein
Alles zur Narrenzeit
Auf die Schneller ist auch bei der Fasnet 2022 Verlass – Sie wecken am morgigen Schmotzigen Dunschtig um 5 Uhr mit ihren ...
Pfullendorf Fasnet in Pfullendorf – was geht und was nicht?!
Die Stegstreckerzunft hat ihren Narrenfahrplan getreu dem Motto ausgerichtet „S‘wär wieder a Freid“. Welche Veranstaltungen finden statt und welche fallen Corona zum Opfer?
Pfullendorf Stegstrecker Pfullendorf halten ihr Versprechen: Puppenumzug begeistert digital
Andersch ghot‘s au: Unter diesem Motto fand der traditionelle Rosenmontagsumzug digital statt.
Die Hänsele jucken die Stadt runter: Allerdings nur auf dem heimischen Bildschirm und in Form von kleinen Puppen.
Meßkirch Meßkircher Fasnachter waren am Schmotzigen unterwegs
Dass die Stadt Meßkirch ein echtes Narrennest ist, wurde am Schmotzigen deutlich. Zahlreiche Narren feierten Fasnet trotz der wegen der Corona-Pandemie sehr eingeschränkten Möglichkeiten auch auf der Straße.
Holger (links) und sein Bruder Roland Schank (rechts) war am Schmotzigen in Meßkirch unterwegs.
Pfullendorf Schmotziger Dunschtig: Pfullendorfer Rathaus erstmals erfolgreich gegen die Narren verteidigt!
Ungewöhnlich verlief der Schmotzige Dunschtig auch in Pfullendorf: Der Rathausschlüssel bleibt in der Hand des Bürgermeisters und die Stegstreckerzunft entwickelt ein närrisches Spielzeug.
Erstmals in der langen Geschichte der Pfullendorfer Fasnet ist es nun „Schultes“ Thomas Kugler gelungen, am Schmotzigen ...
Pfullendorf Die Pfullendorfer sind einfach fasnetsverrückt: Ein Blick in die alten Zeiten
Die Fasnet wird in Pfullendorf für Narren gefühlt schon ewig gefeiert. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, nach Verboten und Einschränkungen durch die Obrigkeit stand sie immer wieder auf. Das wird sicher auch nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie geschehen. Wetten?
Rosenmontagszug anno dazumal: Der Spaß steht den Narren ins Gesicht geschrieben. Fasnet war schon immer eine tolle Sache.
Pfullendorf Fasnet in Pfullendorf – bunte Bändel, tolle Musik und der besondere „Erlkönig“
Die Pfullendorfer lassen sich vom Lockdown die Fasnet nicht gänzlich verbieten und haben pfiffige Ideen.
Fasnetsbändel aus nicht alltäglicher Perspektive am Oberen Tor.
Meßkirch Offizielle Fasnet ist in Meßkirch komplett abgesagt
Die Meßkircher Katzenzunft organisiert wegen der Corona-Auflagen keine närrischen Termine, es wird auch kein Narrenbaum gestellt. Die Innenstadt wurde dennoch etwas närrisch geschmückt.
Der Narrenbaum von Altnarrenvater Gerhard Fritschi und Altnarrenmutter Ursula Fritschi.
Pfullendorf Denkinger Narrentreffen – natürlich mit konformen Abstand
Die Holzhauderezunft aus Denkingen beteiligt sich an SÜDKURIER-Aktion mit einem Fasnachtsvideo. Zwei Überlinger Hästräger sind auch dabei. Es soll ein kleiner Vorgeschmack auf das dreitägiges Narrentreffen mit Jubiläumsumzug 2022 sein. Aber auch für die Dorffasnet in diesem Jahr sind noch kleine Aktionen in Denkingen geplant.
Haudere, Waldschratt und Zapfenmännle aus Denkingen holten sich für das Video Unterstützung bei einem Hänsele nebst Löwen aus ...
Meßkirch "Nix isch halt au nix" lautet das Motto der Meßkircher Katzenzunft für 2021
Die Meßkircher Katzenzunft macht ihr Fasnetsmotto für dieses Jahr an der Fassade des Zunfthauses wie auch am Balkon des Meßkircher Rathauses publik.
Ihr Fasnetsmotto macht die Meßkircher Katzenzunft an der Fassade des Zunfthauses publik. Es lautet „nix isch halt au nix“.
Pfullendorf Stegstreckerzunft Pfullendorf plant die Fasnet 2021
Wie will die traditionsreiche Stegstreckerzunft die Fasnet gestalten? Die Pfullendorfer beteiligen sich an der SÜDKURIER-Aktion, bei der närrische Beiträge gesucht werden.
Die Nidler sind eine von acht Gruppen der Stegstreckerzunft, die 2021 auch einen Umzug mit allen Gruppen plant – unter ...
Pfullendorf Fasnetsmotto der Stegstreckerzunft: „andersch goht‘s au“
Statt bei einer gemütlichen Martini-Sitzung gab Andreas Narr, Zunftmeister der Stegstreckerzunft Pfullendorf, am 11. 11. um 11.11 Uhr das Fasnetsmotto beim Narrenbrunnen auf dem Marktplatz bekannt.
Martini liegt auf Eis – die Fasnet nicht und deshalb schaufelten Stegstreckerchef Andreas Narr und der neue Narrenbolizei Rainer ...
Bilder-Story Oje die Fasnet hat ein Loch: Bilder von der Hexenverbrennung in Pfullendorf
Die Fasnet in Pfullendorf endet mit der großen Hexenverbrennung am Marktplatz. Bei dieser Gelegenheit verabschiedeten die Stegstrecker ihren Narrenbolizisten Walter Rossknecht mit viel Lob. Auf dem Marktplatz musste er seine Uniform ausziehen. Seine Glocke und sein Säbel wurden symbolisch in einer Schatzkiste verstaut. Fortan ist er wieder Schneller. Danach sprangen die Hexen bei der Hexenverbrennung durch das Feuer. Die Stadtmusik spielte noch einmal den Narrenmarsch auf.
Hexenverbrennung
Pfullendorf Schneller trotzen in Pfullendorf dem Regen
76 Karbatschenschwinger beteiligten am Preisschnellen auf dem Marktplatz und kürten ihre neuen Stadtmeister.
Lukas Dippel war beim gestrigen Preisschnellen mit sieben Jahren der jüngste Teilnehmer und erhielt viel Applaus.
Bilder-Story Die schönsten Fotos vom Rosenmäntig-Umzug (5)
So viele schöne Mäschgerle tummelten sich am Montag in der Innenstadt von Pfullendorf. Das schöne Wetter sorgte dafür, dass tausende Besucher die Straßenränder säumten.
Rosenmäntigsumzug in Pfullendorf
Pfullendorf Noch mehr Bilder und Videos vom Rosenmäntig-Umzug in Pfullendorf
Der große Fasnetsumzug durch Pfullendorf lockte bei strahlendem Sonnenschein unzählige Guggenmusiken und Fasnachtsgruppen in die Linzgaustadt.
Aus der ganzen Bodensee-Region kamen Narren nach Pfullendorf.
Pfullendorf Tausende Narren und Zuschauer bevölkern die Innenstadt von Pfullendorf
Herrliches Wetter lockte beim Rosenmäntigumzug tausende Besucher in die Innenstadt, die einen tollen Umzug mit 49 Zünfte, Gruppen und Musikkapellen erlebten.
Die „Hedos“ sind die Guggemusik des Musikvereins Herdwangen und begleiten die Herdwanger Eselohren. Was wäre ein Umzug, ohne ...
Allensbach/Reichenau Narren in Allensbach und Reichenau wollen „endlich wieder Vollgas-Fasnacht“
Die Vereine in den Dörfern planen mit großem Programm! Zwar gibt es überall noch offene Detailfragen, wegen Corona haben die Narren aber kaum noch Bedenken. Welche Termine stehen schon im Kalender der fünften Jahreszeit?
Auch in Allensbach soll (fast) wie früher gefeiert werden. Darüber freuen sich die Alet um Präsident Ludwig Egenhofer (Mitte, hier auf ...
Waldshut-Tiengen Endlich wieder Düengemer Obed! Bei der Tiengener Saalfasnacht gibt es aber einige Veränderungen
Erstmals seit zwei Jahren findet am 4. Februar 2023 wieder die große Tiengener Saalfasnacht statt. Wegen des Hochrhein-Narrentreffens ist der Termin früher als sonst. Was die Tiengener Zunft alles plant, lesen Sie hier.
Heiß auf „Flower-Power“: Mitglieder der Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen lassen keinen Zweifel, dass sie das Motto des ...
Bodman-Ludwigshafen Die Seehasen jubeln der Fasnacht entgegen und sind bereits voll in der Vorbereitung
Dass sich die Mitglieder der Zunft aktiv bei Veranstaltungen einbringen, hat sich bezahlt gemacht. Denn sie kann sich über sieben neue Mitglieder freuen. Das Motto für den Umzug am Fasnachtssonntag steht schon fest.
Das sind fast alle neuen Zunftmitglieder (von links): Eva Maria Moll, Günter Schmid, Karin Schmid, Manuel Dirnhofer, Leonie Reutlinger ...
Laufenburg Sonne Uli überstrahlt alles: Laufenburger Bürgermeister kann auch als Lichtgestalt Absetzung nicht verhindern
Kreative Ideen zur Bewältigung des Fachkräftemangels hätte Laufenburgs Bürgermeister Ulrich Krieger ja eine ganze Menge. Aber all dass half ihm am dritten Faißen nicht weiter: Gnadenlos wurde er von den Elferräten seines Amtes enthoben – aber erst nachdem er seine verdiente Strafe erhalten hatte. Aber trotz aller Narretei war im Rathaus auch am Dritten Faißen Raum für ein bisschen Romantik.
Vertreter verschiedener Narren-Cliquen aus Laufenburg verfolgten die Bürgermeisterabsetzung
Übersicht Bälle, Umzüge, Narrensprünge: Alle Fasnets-Termine im Bodenseekreis auf einen Blick
2023 sind die närrischen Terminkalender nach zwei Jahren Corona-Pause wieder voll. Eine erste Übersicht – wir ergänzen laufend.
Seegrendl beim Fischbacher Samstag.
Konstanz Nach dem Überfall auf Polen 1939 fand in Konstanz mehrere Jahre keine Fasnacht statt
Im Februar 1939 feierten die Konstanzer zum letzten Mal Fasnacht. Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann der Zweite Weltkrieg, die Tradition ruhte mehrere Jahre. Erst 1947 gab es wieder eine (kleine) Fasnacht.
So sah der große Umzug durch Konstanz am Fasnachtssonntag 1950 aus. An der Spitze der Schneckenbürgler fuhr das Wappentier mit der ...