Die ersten beiden Mannschaften in jeder Gruppe qualifizierten sich für die Halbfinalspiele. In den Kreis der besten vier Mannschaften spielten sich die SG Illmensee/Denkingen 1, die SGM Ostrach/Weithart, die SGM Mengen/Ablachtal, sowie der SC Pfullendorf. In den packenden Halbfinals setzten sich der SC Pfullendorf und die SGM Mengen/Ablachtal jeweils durch. Im Endspiel bezwang der SC Pfullendorf die SGM Mengen/Ablachtal nach einem mitreißenden Neunmeterschießen mit 5:4 Toren. Im kleinen Finale um den dritten Platz gewann die SG Illmensee/Denkingen 1 ebenfalls im Neunmeterschießen gegen die SGM Ostrach/Weithart.

Bei der Siegerehrung freute sich Werner Groß, Vorstand der Volksbank Pfullendorf, über das sportliche Verhalten der Mannschaften und das große Zuschauerinteresse. Unter den stolzen Blicken von Eltern und Betreuern erhielten die Spieler neben den Auszeichnungen zum besten Spieler, Torwart, Torschützen weitere Sachpreise. Der Mannschaft des SC Pfullendorf wurde zum Schluss der Pokal überreicht. Nach der guten Resonanz des Vorjahres fand zudem bereits zum dritten Mal am Vortag ein Bambini Turnier statt, bei dem die Andelsbachhalle ebenfalls gut besucht war.