Als Höhepunkt der Bewegungswoche haben Schüler der Kasimir-Walchner-Schule zum Wintersporttag das Eiszelt besucht, informiert Rektorin Eva Riede-Leibbrand.

Die Klassen wanderten gemeinsam zum Seepark, die Schüler suchten sich die richtigen Schlittschuhe aus und ab ging es aufs Eis. Die Großen halfen den Kleinen, die sich anfangs noch recht unsicher gefühlt hatten, auf dem glatten Untergrund. Auch die „Pinguineislaufhilfen“ waren von den unsicheren Schlittschuhfahrern sehr gefragt. Keiner ließ sich durch einen Sturz entmutigen. Alle liefen begeistert über das Eis und genossen den Tag.