Der weltweite Massenprotest für mehr Klimaschutz wäre um ein Haar an Pfullendorf vorbeigegangen, hätten nicht Annamaria Waibel vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) sowie Gundela Billmann und Melanie Zoller vom Pfullendorfer