Pfullendorf

Illmensee, Ostrach

Pfullendorf
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Geburtshilfestation des Krankenhauses Bad Saulgau wird ab 1. Juli vorübergehend in das Krankenhaus Sigmaringen verlagert. Bild: Siegfried Volk
Pfullendorf Geschäftsleitung der SRH-Kliniken GmbH Kreis Sigmaringen vermeidet Aussage bezüglich einer Standortgarantie für Krankenhäuser
Einzig der Personalnot, sprich dem Mangel an Hebammen, ist die ab 1.¦Juli geplante, vorübergehende Verlagerung der Geburtenstation vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen geschuldet, versichern die Geschäftsführung der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH und Landrätin Stefanie Bürkle. Sobald ausreichend Personal zur Verfügung steht, wird die Geburtshilfestation in der Kurstadt wieder geöffnet.
Kreis Sigmaringen Freie Wähler: "Noch nie wurden wir als Kreisräte so enttäuscht und momentan werden wir auch getäuscht."
Die geplante vorübergehende Verlagerung der Geburtshilfestation vom SRH-Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen sorgt für enorme Aufregung, Wut und Empörung. Eine Online-Petition gegen diese Entscheidung der SRH-Geschäftsführung haben schon mehr als 8000 Menschen unterzeichnet.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen liegt inzwischen unter 35. Die Zahl der Geimpften steigt.
Pfullendorf Die Welt in Farben: „Gott mag uns bunt“
Pastroalreferent Johannes Schramm erzählt in der neuen Mutmacher-Kolumne, warum jeder Fußballfan seinen Verein oder seine Lieblingsmannschaft haben darf.
Pastoralreferent Johannes Schramm.
Pfullendorf „Grundpfeiler der Demokratie“: 28 Rekruten legen in Pfullendorf ihr feierliches Gelöbnis ab
In der Staufer-Kaserne in Pfullendorf legten Rekruten der Spezialausbildungskompanie 209 ihr Gelöbnis ab. Wegen der anhaltenden Corona-Krise durften Angehörige nicht bei der Gelöbnisfeier dabei sein.
Den Einmarsch der Ehrenformation begleitete eine Abordnung des Heeresmusikkorps Ulm, wobei coronabedingt nur ein Dutzend Musiker das Gelöbnis in der Staufer-Kaserne musikalisch umrahmen durfte.
Bad Saulgau Angst um den SRH-Krankenhausstandort Bad Saulgau
Die vorübergehende Verlagerung der Geburtshilfestation vom SRH-Krankenhaus Bad Saulgau in das Krankenhaus Sigmaringen sorgt für enorme Empörung. Der Krankenhausförderverein Bad Saulgau hat eine Online-Petition zum Erhalt der Geburtsstation beziehungsweise der medizinischen Grundversorgung am Krankenhaus gestartet, die binnen eines Tages 3500 Unterschriften erhielt.
Für den Erhalt der Geburtshilfestation am SRH-Krankenhaus Bad Saulgau wurden eine Online-Petition und eine Unterschriftenaktion gestartet.
Pfullendorf Pfullendorf, Illmensee und Herdwagen-Schönach bieten erneut Impftermine im Kreisimpfzentrum Hohentengen an
Bürger aus Pfullendorf und den Ortsteilen sowie aus Herdwangen-Schönach und Illmensee, die sich im Kreisimpfzentrum in Hohentengen impfen lassen wollen, können am 14. Juni beziehungsweise 15. Juni in den Rathäusern telefonisch einen Termin vereinbaren.
Die Kommunen im Kreis Sigmaringen vergeben am 14. Juni wieder telefonisch Termine für das Impfzentrum Hohentengen.
Pfullendorf Geplantes Summerty-Festival mit Comedy-Park im Seepark auf 2022 verschoben
Das für Juli 2021 geplante Summerty (Seepark 6)-Festival mitsamt Comedy-Park im Seepark findet vom 28. bis 30. Juli 2022 statt. Trotz sinkender Infiziertenzahlen sei das gesundheitliche Risiko für die Besucher zu groß, nennt Veranstalter Sascha Steiger den Grund für die Absage in diesem Jahr.
Das für Juli geplante Summerty-Festival im Seepark wurde coronabedingt auf 2022 verschoben. Unser Bild zeigt die begeisterten Besucher beim Festival im Jahr 2018.
Fussball-EM Wer gewinnt die EM? EurOrakel Patrick Hagg
Sechs Menschen aus der Region werden die Fußball-Europameisterschaft mit dem SÜDKURIER begleiten. Sie versuchen sich auch als EurOrakel: Wer kann den Turnierverlauf präzise vorhersagen? In diesem Video wagt Patrick Hagg, Trainer des TSV Aach-Linz seine Prognosen.
Fussball-EM Unser EM-Experte Patrick Hagg stellt sich im Video vor
Sechs Menschen aus der Region werden die Fußball-Europameisterschaft in der „EM-Expertenrunde“ mit dem SÜDKURIER begleiten. Hier stellt sich Patrick Hagg vor. Der 42-Jährige ist im Linzgau ein bekannter Name, schließlich war er viele Jahre als Spieler und Trainer für den SC Pfullendorf aktiv und trainiert nun den TSV Aach-Linz in der Bezirksliga.
Hagg
Pfullendorf Neue Pläne für Industrieflächen in Pfullendorf
Was hat der Sanitärhersteller Geberit am Standort Pfullendorf vor und welche Probleme gibt es auf dem Areal einer ehemaligen Ziegelei?
Das Gelände der ehemaligen Ott-Ziegelei, das von der Stadt gekauft wurde, konnte als provisorisches Holzlager genutzt werden.
Pfullendorf Startschuss für Schulcampus „Sechslinden“ in Pfullendorf
Die Mitglieder des Technischen Ausschusses haben eine Machbarkeitsstudie vergeben. Weiter ist unklar, ob es künftig eine Grundschule an der Sechslinden-Schule geben wird.
Am Sechslinden-Standort entsteht die Verbundschule.
Kreis Sigmaringen Wie bewältige ich eine Lebenskrise?
Diakon Werner Knubben aus Sigmaringen spricht im SÜDKURIER-Interview über seine Erfahrungen und gibt wichtige Tipps, wie der Mensch mit krisenhaften Situationen umgehen kann und soll.
Diakon Werner Knubben.
Pfullendorf Veränderungen im „Seepark-Center“ in Pfullendorf: Was tut sich bei Obi und Co.?
Die Firmenvielfalt auf dem „Seepark-Center“ verringert sich weiter. Nach dem überraschenden Aus für den Euronics-Standort, beschäftigt sich der Gemeinderat am 17. Juni mit weiteren Veränderungen.
Im „Seepark-Center“ stehen weitere Veränderungen an.
Pfullendorf Die Macht der Worte
Susanne Ruther teilt ihre Gedanken in der SÜDKURIER-Kolumne „Mutmacher“ zur Bedeutung der Sprache und ihrer Macht.
Susanne Ruther, Religionspädagogin, wohnhaft in Pfullendorf, arbeitet in der Seelsorgeeinheit Laiz-Leibertingen als Gemeindereferentin und im Institut für Pastorale Bildung (IPB) Freiburg als Geistliche Mentorin.
Pfullendorf In Pfullendorf baut Investor zwei Gebäude mit 26 Wohnungen: Wie teuer sind die Wohnungen und wann sind sie bezugsfertig?
Auf dem ehemaligen ehemaligem Post-Areal am Stadtsee baut die Firma BiNova zwei Gebäude mit insgesamt 26 Wohnungen. Investor Willi Schmeh nennt im SÜDKURIER-Gespräch die Vorteile des Standortes und wie die Wohnungen kalkuliert werden.
So ist der Gebäudekomplex auf dem ehemaligen Post-Areal konzipiert.
Pfullendorf Betrunkener Fahrer beschädigt in Pfullendorf gleich mehrere geparkte Autos
Einen Sachschaden im fünfstelligen Bereich verursachte ein BMW-Fahrer am Sonntagabend in der Adolf-Kolping-Straße, nachdem er mit seinem Fahrzeug mehrere geparkte Autos beschädigte.
SÜDKURIER Online
Wald Elisabeth Vogel aus Wald bietet ein erfülltes Hühnerleben auf Lebenszeit
Der Verein „Rettet das Huhn“ e.V. vermittelt ausgediente Legehennen aus kooperierenden Betrieben an tierliebe Privatpersonen. Elisabeth Vogel aus Wald hat sieben solcher Hühner ein neues Zuhause gegeben.
Vor knapp einem Jahr hat Elisabeth Vogel aus Wald sieben Hühner vom Verein „Rettet das Huhn“ übernommen und schenkt ihnen ein Zuhause auf Lebenszeit.
Pfullendorf Ehepaar aus Pfullendorf ist beim ersten internationalen-Zoom-Hack-Slam dabei
Redner, Coach und Motivationstrainer Hermann Scherer organisierte online einen Weltrekordversuch mit seinem „Speakers Slam“. 312 Teilnehmer aus 17 Nationen waren dabei, darunter ein Ehepaar aus dem Pfullendorfer Teilort Sylvenstal.
Wito (8 Jahre), Sabine, Win (6 Jahre) und Leif (10 Jahre, von links) pflücken auf der Wiese Kräuter fürs Abendessen. Dazu mussten sie nur ein paar Schritte von zu Hause gehen. „Es gibt überall essbare Pflanzen“, sagt Sabine. „Das stimmt“, sagen die Jungs.
Kreis Sigmaringen Im Kreis Sigmaringen sinkt die 7-Tages-Inzidenz und es gibt neue Lockerungen für die Menschen
Aufgrund stabiler Inzidenzwerte tritt im Landkreis Sigmaringen am 5. Juni die Öffnungsstufe 2 offiziell in Kraft. Somit kann die Gastronomie wieder bis 22 Uhr öffnen. Ab 7. Juni ist auch Amateursport im Freien wieder möglich. Erstmals wurde im Landkreis die Virusvariante Delta nachgewiesen.
Der Andrang den Teststationen, so wie hier beim DRK-Heim am Eichberg, wo mittwochs und freitags getestet wird, ist sehr groß.
Pfullendorf Der ganze Fisch war voll Gesang
Pfarrer i.R. Herrmann Billmann will uns mit Verweis auf die Geschichte des Propheten Jonas aus dem Alten Testament Mut machen in dieser schwierigen Zeit.
Pfarrer i.R. Hermann Billmann erinnert in der Kolumne Mutmacher an die Geschichte von Jonas.
Pfullendorf DRK-Anhänger in Pfullendorf wird als Corona-Teststation eingesetzt
Neuanschaffung des DRK-Ortsverbandes findet eine besondere Verwendung. Das Fahrzeug macht Einsatzkräfte in Pfullendorf mobiler. Spender und Mitglieder ermöglichten für das DRK die Neuanschaffung.
Der neue Anhänger des DRK kommt schon als Teststation zum Einsatz.
Landkreis & Umgebung
Sigmaringen Demonstration gegen den neuen Regionalplan in Sigmaringen: "Schluss mit dem Wahnsinn"
Die Kritiker fordern den Kalkabbau in Mittelberg bei Beuron zu streichen und wenden sich gegen die teilweise Zerstörung des Donautals. Auch gegen den Kiesabbau in Krauchenwies-Göggingen wurde protestiert. Nach Ansicht des BUND ist der jetzige Planentwurf so nicht genehmigungsfähig.
Auch Kinder aus Neidingen und Thiergarten haben etwas zu sagen. Sie sind klar gegen den Kalkabbau.
Meßkirch Leerstand in der Innenstadt beendet: Neues Modehaus eröffnet am Donnerstag in der Innenstadt von Meßkirch
In Meßkirch gibt es Grund zur Freude: Im ehemaligen Einrichtungshaus Huber eröffnet ein neues Fachgeschäft für Damenoberbekleidung und Accessoires.
Katharina Aksenov ist Kundenberaterin in der neuen 4Fashion-Filiale in Meßkirch
Meßkirch Frau verhindert Unfall durch Ausweich- und Bremsmanöver auf der Bundesstraße 313 bei Meßkirch
Nur weil eine 30-jährige Frau am Samstagabend auf der B313 stark bremste und einem dunklen Kleinwagen auswich, konnte ein Unfall verhindert werden. Die Polizei in Sigmaringen sucht einen dunklen Kleinwagen.
Die Polizei ermittelt gegen einen Unbekannten, der am Samstagabend auf der B313 fast einen Unfall provoziert hat.
Wald Thomas Stricker wird neuer Kooperator der Seelsorgeeinheit Wald
Nachdem Pfarradministrator Josef Maurer die Seelsorgeeinheit Wald im Sommer des vergangenen Jahres verlassen hatte, blieb die Leitung vakant. Jetzt wurde eine Lösung gefunden: Die Leitung der Seelsorgeeinheit Wald übernimmt Dekan Stefan Schmid aus Meßkirch. Unterstützt wird er von Kooperator Thomas Stricker.
Thomas Stricker (rechts) nach seinem Weihegottesdienst in Etzach. Er ist neuer Kooperator der Seelsorgeeinheit Wald.
Meßkirch Das Rathaus in Meßkirch vergibt ab Montag wieder Impftermine
Weil die Impfquote im Landkreis Sigmaringen schlechter ist als in anderen Gemeinden, werden Termine für Erstimpfungen im Juni und Juli direkt über die Rathäuser vergeben, so auch in Meßkirch.
Die Stadt Meßkirch organisiert für ihre Bürger wieder Impftermine. Ab Montag können sich Interessierte direkt im Rathaus per E-Mail melden.