Wegen eines Feuers auf einer Fensterbank rückte die Polizei am Donnerstagabend in die Roßknechtsiedlung aus. Ein Bewohner hatte vor geöffnetem Fenster ein Lagefeuer entzündet und damit seine Wohnung verqualmt. Der Brand konnte von den Beamten mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Der 62 Jahre alte Mann wurde wegen des eingeatmeten Rauches vorsorglich von einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei mit.