Anton Langer ist mit Unterbrechungen seit 1984 Mitglied des Gemeinderates Illmensee. Nun wurde dem Kommunalpolitiker bei der jüngsten Gemeinderatssitzung die Ehrenstele des Gemeindetags Baden-Württemberg verliehen.

Für das Wohl der Gemeinde Illmensee engagiert

Die Urkunde verlas Bürgermeister Michael Reichle allerdings in Abwesenheit von Anton Langer. Dieser ist zum 30. Juni aus dem Gemeinderat ausgeschieden und konnte die Ehrung am Donnerstag nicht wahrnehmen. „Wer Anton Langer kennt, weiß, dass er die Stele nicht zu Hause, sondern in seinem Büro aufstellen wird, denn das ist nach wie vor ein Hauptbeschäftigungsort von ihm“, sagte Reichle und bat die Gemeinderäte, sich in Anerkennung der Verdienste Langers von den Stühlen zu erheben. „Er hat in den 21 Jahren im Gemeinderat sehr viel Zeit für das Wohl der Gemeinde investiert, jetzt wünschen wird ihm, dass er diese Zeit für sich und seine Familie hat.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Unterbrechung 21 Jahre lang im Gemeinderat

Im Gemeinderat wirkte Langer in der Fraktion der Freien Wähler von November 1984 bis November 1989 mit, dann pausierte er zehn Jahre, um schließlich von Dezember 1999 bis September 2009 wieder über zwei Amtsperioden am Ratstisch mitzudiskutieren. Und egal ob zur Amtszeit von Bürgermeister Stadler, Lasser oder Reichle – Anton Langer hat nie ein Blatt vor den Mund genommen und seine Meinung vehement vertreten. 2014 stellte Langer sich wieder zur Wahl und wurde mit 1223 Stimmen zum Stimmenkönig.

Bekannter Unternehmer

Der 73-Jährige ist nicht nur aufgrund seiner lokalpolitischen Tätigkeit eine bekannte Persönlichkeit in Illmensee: 1975 gründete er die Firma Langer (heute Langer Group), aus der er sich Anfang 2014 als aktiver Geschäftsführer zurückzog. Rund 200 Arbeitsplätze verdankt Illmensee dem Unternehmen. Seit einiger Zeit ist Anton Langer damit befasst, eine Bürgerstiftung ins Leben zu rufen. Doch die soll auf keinen Fall „Anton-Langer-Stiftung“ heißen, wie er einmal in einem Pressegespräch sagte – denn wenn er etwas nicht mag, dann ist es ein großer Rummel um seine Person.