Jedes Jahr veranstaltet der Turngau Hohenzollern den Turngautreff, eine Sportveranstaltung zur Förderung des Sports. In diesem Jahr fand sie in Ostrach statt. Elf Gruppen aus der gesamten Region zeigten ihr turnerisches und tänzerisches Können. Auch die ganz kleinen Sportler waren mit dabei: 20 Mädchen des TSV Sigmaringendorf im Alter von fünf bis neun Jahren präsentierten dem Publikum eine Reise ins Schlumpfenland.

Das könnte Sie auch interessieren

Übungsleiter präsentieren das Dreiländereck auf sportliche Weise

Begrüßt wurden Zuschauer und Akteure von Josef Baumgärtner, dem Vorsitzenden des Turngaus Hohenzollern. Duch das abwechslungsreiche Programm des Nachmittags führte Bettina Stehle vom Turnverein Ostrach. Den Auftakt der turnerischen Darbietungen machten 17 Übungsleiter des Turnvereins Ostrach. Sie präsentierten das Dreiländereck auf sportliche Weise. Im Anschluss begrüßte auch Elfriede Schöb, Vorsitzende des Turnvereins Ostrach, die Anwesenden, bevor die „Teens“ des Turn- und Sportvereins Sigmaringendorf bei ihrem Auftritt turnerische Elemente mit Gymnastikbändern verbanden.

Darbietungen begeistern Publikum

Magische Stimmung verbreitete der Auftritt der Gruppe „Passion of Dance“ aus Bingen. Sportlich fit zeigten sich die „Step Teens“ aus Ostrach.

Die Mädchen der Gruppe "Passion of Dance" aus Bingen zeigten einen magischen Auftritt.
Die Mädchen der Gruppe "Passion of Dance" aus Bingen zeigten einen magischen Auftritt. | Bild: Sabine Hug

Die Germanenzunft Benzlingen führte einen Zirkus auf, der das Publikum sichtlich begeisterte. Getoppt wurde diese Aufführung noch von den zwischen acht und 18 Jahre alten Mädchen des Rock'n'Roll Clubs Cadillac Mengen.

Jungen zeigen akrobatische Kunststücke

Waren bisher nur weibliche Akrobaten auf der Bühne, zeigten im Anschluss daran die Jungen des Turnvereins Ostrach, dass der Sport auch etwas für starke Kerle ist. Sie boten dem Publikum akrobatische Kunststücke und die Freude am Sport war den Akteuren deutlich anzumerken.

Akrobatische Kunststücke zeigten die Jungs des TV Ostrach.
Akrobatische Kunststücke zeigten die Jungs des TV Ostrach. | Bild: Sabine Hug

Viel Beifall für die Akteure

Wilde Tiere begegneten dem Publikum bei der Vorführung der Gruppe „Dance Mania“ des SC Sigmaringendorf.

Die Darbietung der Tänzerinnen von "Dance Mania" des SC Sigmaringendorf entführte die Zuschauer in den Dschungel.
Die Darbietung der Tänzerinnen von "Dance Mania" des SC Sigmaringendorf entführte die Zuschauer in den Dschungel. | Bild: Sabine Hug

Aufregend war auch die Darbietung der Wettkampfgruppe des TSV Sigmaringendorf. Bunt und mit einigen Kostümwechseln präsentierten die Akteure, alle zwischen acht und 30 Jahre alt, ihr Können. Den Abschluss machten die Mädchen des TV Ostrach mit einer tierischen Turndarbietung. Alle Akteure ernteten begeisterten Beifall für ihre Leistungen.