Ochsenbach (ror) Die Firmen Frirdich, Reiß und Schatz zeigen am Sonntag in Ochsenbach, was sie zu bieten haben.

70 Jahre Reiß

Seit 1949 hat die von Fritz Reiß gegründete Firma Reiß ihren Sitz in Ochsenbach. Kunststoff-fenster bilden die Kernkompetenz des Betriebs. Zur Auswahl stehen Fenster in klassischem Weiß, in Acryl-Color und in täuschend echt wirkender Holzdekorfolie. Wenn es um Fenster und Türen geht, ist Reiß mit seinen 15 Mitarbeitern in der Region ein gefragter Partner. Kunststofffenster und Kunststofftüren, Haustüren aus Holz sowie Reparatur, Kundendienst und Service werden hier aus einer Hand geboten. Vom Zuschneiden der Profilstangen über das Zusammenschweißen der Profile bis hin zur Montage von Beschlägen und Glas werden die Fenster komplett am Standort in Ostrach-Ochsenbach produziert.

Beim Tag der offenen Tür am 7. April können sich Besucher von 11 bis 17 Uhr den Betrieb näher anschauen. Sie können sich über die Wärmedämmeigenschaften von Dreifachverglasungen und über einbruchhemmende Fenster informieren. Ab 12 Uhr werden realistische Einbruchsversuche demonstriert. Über staatliche Förderungsmöglichkeiten sowie die Zinssicherung informiert die Volksbank Bad Saulgau. Ab 14 Uhr sorgt der Turnverein Ostrach mit Step-Aerobic für sportliche Akzente. Für die kleinen Gäste ist ab 13.30 Uhr Kinderschminken angesagt. Der Musikverein Burgweiler versorgt die Gäste mit Mittagessen und Kuchen. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken fließen in die Jugendarbeit des Vereins.

Neue Räume bei Frirdich

Das Unternehmen Frirdich steht für Terrassenüberdachungen, Wintergärten, Glashäuser, Kellerabgänge, Haustüren und Sonnenschutz. Auf rund 200 Quadratmetern können diverse Exponate in Augenschein genommen werden. Die Metallbauer kennen sich nicht nur mit Terrassen aus, sie sind auch kompetent, was Überdachungen von Haustüren und Kellerabgängen sowie Sonnenschutz betrifft. Am Sonntag können die neugestalteten Ausstellungsräume im Industriegebiet in Ruhe besichtigt werden.

„Seit 2013 fertigen und montieren wir hochwertige Überdachungen aus Aluminium. Aluminium ist formstabil und erlaubt dennoch schlanke Konstruktionen. Es ist absolut wetterbeständig und erfordert kaum Pflegeaufwand.“ Wer von einem Wintergarten träumt, ist bei Frirdich an der richtigen Adresse. Man kann sein Glashaus sogar in einen Wellnessbereich verwandeln – und zwar mit einem Whirlpool der Marke Pichler Kunststofftechnik. Neu bei Frirdich sind Lamellendächer als ideale Methode zur Vergrößerung des Wohnzimmers. Sie können freistehend oder angebaut montiert werden. Durch die Lamellen lassen sich Licht, Schatten und Belüftung individuell einstellen.

Schatz Elektrotechnik

Seit 2005 ist das Unternehmen Schatz Elektrotechnik ein kompetenter Partner, der sich auf Elektroinstallationen und Fotovoltaik-Anlagen spezialisiert hat. Dabei reicht das Leistungsspektrum von der einfachen Steckdose oder dem Lichtschalter bis hin zur automatischen Jalousie und komplexen Gebäudesteuerung. Markus Schatz und seine zwei Gesellen installieren sowohl in Einfamilienhäusern als auch Wohnanlagen mit bis zu zwölf Wohneinheiten. „Industrieanlagen von der Grundinstallation über Zugangscontroller, Alarm- und Überwachungsanlage bis hin zum Lastmanagement werden von uns ebenfalls kompetent geplant und installiert.“

Schatz Haus

Seit 2015 erstellt die Schatz-Haus Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Wohn- und Geschäftshäuser in Holzständer- oder fester Mauerwerk-Bauweise. „Dabei können wir die Projekte schlüsselfertig oder als Ausbauhaus erstellen. Wir übernehmen für unsere Kunden die Planung, Antragsstellung und Ausführung bis hin zum gewünschten Ausbaupunkt.“

Gratis-Weißwürste

Für das leibliche Wohl wird am Sonntag gesorgt sein. Ab 11 Uhr sind die Weißwürste bereit, und wer sich beeilt, bekommt die Wurst sogar geschenkt: Die ersten 50 sind kostenlos. Der Essensstand befindet sich beim Betriebsgelände der Firmen Schatz und Frirdich. Dort findet ab 12.30 Uhr auch ein Schau-grillen der Grillschule Häusler aus Herdwangen statt.