Dafür gebe es zwei Gründe, so Bär. Zum einen gibt es zu wenig Impfstoff, zum andere lassen sich viele Auswärtige im Kreis Tuttlingen impfen. Landrat Stefan Bär wollte dies ändern und hat dem Land eine Priorisierung der Kreisbewohner vorgeschlagen.