Es ist der Moment auf den Festival-Fans warten: Die Veranstalter des Southside in Neuhausen ob Eck haben die erste Bandwelle für das Festival 2019 vorgestellt. Und die hat es in sich: Denn 2019 sollen die Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen und The Cure als Headliner das Festivalgelände rocken. 

Damit sei es gelungen, einige der größten und einflussreichsten Künstler der internationalen Musikszene zu engagieren, heißt es in einer Mitteilung des Festival-Veranstalters FKP Scorpio.

Wer außerdem nach Neuhausen kommt 

Aber mit diesen vier Namen allein ist es nicht getan: Auf der Liste für 2019 stehen auch die Kölner Jungs von AnnenMayKantereit, Songwriter Bosse oder die Band Muff Potter, die nach vielen Jahren Auszeit für 2019 ein Comeback angekündigt hat. 

Mit dabei sein sollen im kommenden Jahr auch wieder die Punk-Rocker von Schmutzki, die rund um den Bodensee keine Fremden sind. Hip Hop-Fans können sich auf Trettmann, Ufo361 oder Bausa freuen. 

Außerdem mit dabei: Bilderbuch, Papa Roach, Frank Turner  The Sleeping Souls, Enter Shikari, The Wombats, 257ers, Mike Skinner and The Streets, Die Orsons, OK KID, Fünf Sterne deluxe, Yung hurn, Me First And The Gimme Gimmes, Teesy und Montreal. 

Das Festival soll 2019 vom 21. bis 23. Juni stattfinden.