Da es derzeit so aussieht, als ob sich der Schnee halten wird, soll auch am kommenden Wochenende wieder geöffnet sein:

  • Am Freitag in der Zeit von 17 bis 22 Uhr, wobei den Skifahrern dann auch Flutlicht zur Verfügung steht, und am Samstag und Sonntag, jeweils in der Zeit von 13 bis 17 Uhr. Auch die Loipe, die von der Skihütte des Vereins beginnt, sei wieder gespurt worden. Zu erreichen ist der Skilift, wenn man die Friedhofstraße in Kreenheinstetten in Richtung des Friedhofs fährt. Gebraucht würden am Lift und in der Hütte noch Helfer, heißt es seitens des Vereins weiter. In dieser Saison sei der vergangene Sonntag erst der zweite Öffnungstag gewesen.

Auch in Neuhausen ob Eck kann wieder Skigefahren werden. Am Skilift "Lange Halde" bieten die Aktiven des Schwäbischen Albvereins (SAV) Neuhausen Ski- und Snowboardkurse an.

  • Aufgrund der guten Schneelage sei der Skilift wie folgt geöffnet, teilt der Verein mit: am heutigen Dienstag von 18 bis 22 Uhr; am morgigen Mittwoch und am Donnerstag ebenfalls von 18 bis 22 Uhr. Am Freitag, 23. Februar, öffnet der Skibetrieb von 16 bis 22 Uhr, am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, teilt der Verein mit.
  • Die Ski- und Snowboardkurse des Albvereins für Erwachsene würden heute im Bereich "Anfänger und Fortgeschrittene" beginnen. Der Kurs umfasse drei mal zwei Stunden; die Kurszeiten seien wie folgt: Dienstag bis Donnerstag, 20. bis 22. Februar, jeweils von 19 bis 21 Uhr. Die Anmeldung sei heute um 18.30 Uhr in der Skihütte möglich.
  • Ab Samstag 24.
    Februar, biete die Ski- und Snowboardschule des SAV Neuhausen dann auch einen Ski- und Snowboardkurse für Kinder, im Bereich "Anfänger und Fortgeschrittene" an. Die Kurse fänden ebenfalls am Skihang „Lange Halde“ statt. Im Skikindergarten würden Kinder ab vier Jahren durch speziell im Kinderskilauf ausgebildete Skilehrer betreut und könnten spielerisch und mit viel Spaß das Skifahren erlernen. Die Kinder sollten mit gerichteten Ski, das heißt, mit einer Bindung, die im Sportgeschäft überprüft und eingestellt wurde, sowie mit gewachsten Skiern, Skistöcken sowie Skibekleidung ausgestattet sein. Für Snowboardkurse, sollten die Kinder acht Jahre alt sein. Das Tragen eines Helms werde empfohlen. Kursbeginn ist um 14 Uhr. Anmeldungen sind am Samstag ab 13 Uhr in der Skihütte möglich. Der Kurs dauere drei mal zwei Stunden. Die Ski- und Snowboardschule setze nur vom Schwäbischen Skiverband ausgebildete Ski- und Snowboardlehrkräfte ein. Die Lehrkräfte haben Ausbildungen in Kinderskilauf, Kindersnowboard, im sportlichem Skilauf, beim Snowboard-Fun, im Rennlauf sowie in Sachen Lawinen und beim Fahren abseits von Pisten absolviert, teilt der Verein mit. "Durch ständige Fortbildungen der Lehrkräfte können immer die neuesten Erkenntnisse vermittelt werden."
  • Neu biete die Ski-und Snowboardschule auch Langlaufkurse im klassischen und im Skatingstil an. Für die Skatingkurse bestehe die Möglichkeit, ein Set, bestehend aus Ski, Schuhen und Stöcken, für die Kurse zu mieten. Die Informationen zu den Kurszeiten gibt es bei Angi Sitta unter angi@sittanet.de oder Telefon 0 77 77/93 88 06. Die Loipe im Neuhauser Tal sei gespurt. Sie werde als klassische sowie als Skatingloipe gespurt. Die Länge betrage rund vier Kilometer und sei für Anfänger und Fortgeschrittene bestens geeignet.

Weitere Termine und Informationen für Ski-und Snowboardkurse gibt es über das Skikurstelefon 01 76/65 13 03 30. Tagesaktuelle Informationen zum Angebot, den Schneeverhältnissen und den Liftöffnungszeiten gibt es unter Telefon 0 74 67/767 oder im Internet:www.skilift-neuhausen.de