Der 31-Jährige war mit seiner Kawasaki auf der Kreisstraße von Worndorf in Richtung Buchheim gefahren und hatte aus bislang unbekannter Ursache in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Er kam auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford, berichtet die Polizei. Der Motorradfahrer stürzte und blieb auf der Fahrbahn liegen. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde der 31-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.