Der 28-Jährige war gegen 19.30 Uhr auf der Tuttlinger Straße in Richtung Tuttlingen unterwegs, teilt die Polizei mit. Kurz nach dem Kreisverkehr sei er dem unbekannten Tier ausgewichen, das die Straße überquerte. In der Folge verlor der Autofahrer die Kontrolle über den Wagen und fuhr in einen Schneehaufen am rechten Straßenrand. Durch die Wucht wurde der Wagen nach oben katapultiert und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der 28-Jährige wurde hierbei verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.