In den vergangenen Wochen haben Unbekannte nach Polizeiangaben auf dem städtischen Friedhof in der Ziegelbühlstraße randaliert. An einem Familiengrab haben die Vandalen die Grabplatte beschädigt und den Weihwasserbehälter verbogen. An einem Urnengrab zerbrachen die Täter den Grabstein. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Angehörige loben Belohnung aus

Die Beamten des Polizeipostens Meßkirch haben Ermittlungen wegen Störens der Totenruhe aufgenommen und bitten Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter 0 75 75/28 38 zu melden. Angehörige haben für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgelobt.