Erst im Juli war der Meßkircher Thomas Nuding wieder mit Mitstreitern der Dresdener Organisation Mission Lifeline vor den Kanaren unterwegs, um Flüchtlingsboote zu lokalisieren und Rettungsmaßnahmen in Gang zu setzen. Dieses Mal von Teneriffa aus.